Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Überzeugte im NBBL-Spiel gegen Tübingen mit starken 9 Rebounds - Shooting Guard Jamin Knothe

Die Ergebnisse vom 17. und 18. Januar

Basketball City Mainhattan bleibt für das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS auch weiterhin eine für den Gegner unüberwindbare Festung. 69:42 hieß es am Ende nach einer beherzten Leistung gegen die Young Tigers Tübingen.

Das NBBL-Spiel im Re-Stream

NBBL: Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS vs. Young Tigers Tübingen (69:42)

Dabei musste Headcoach Sebastian Gleim beim Aufeinandertreffen mit den Schwaben gleich auf vier Spieler verzichten: während Ivan Mihaljevic und Robert Topic verletzungsbedingt passen mussten, wurden Armin Musovic und Niklas Kiel aus Belastungsgründen für das anschließende ProB-Spiel geschont.

Bereits in der ersten Spielhälfte kauften die jungen Frankfurter ihren Gästen den Schneid ab und konnten sich bis zur Halbzeit mit 38:25 leicht absetzen. Nachdem Tübingen sich nach der Pause versuchte aufzubäumen (13:12), konnten sich die Hausherren im letzten Viertel noch einmal deutlich steigern. Vor allem defensiv präsentierten sich die Frankfurter im entscheidenden Spielabschnitt aufmerksam und bärenstark.
Und auch offensiv waren die Adlerträger immer wenn sie den Ball als Team gut bewegten, kaum zu kontrollieren.   

Eine überzeugende Vorstellung lieferten vor allem die beiden Guards Can Akbayir und Jamin Knothe ab, die 10 bzw. 9 Rebounds sammelten.

Sebastian Gleim: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir heute so stark aufgetreten sind. Noch glücklicher können wir darüber sein, dass die Jungs sehen, dass sich intensives Training lohnt. Das wurde nicht nur heute, sondern auch in unserem gestrigen U18-Oberliga-Spiel in Gießen deutlich, welches wir mit 65:63 für uns entscheiden konnten, während wir im Hinspiel noch überhaupt keine Chance hatten.“

Für das Frankfurter NBBL-Team spielten: Akbayir (4), Aquilla, Brko (8), Dang Akodo (12), Kastrati (4), Knothe (2), Okeke (15), Scheffels (2), Schlockermann (2), Schubert (2), Trtovac (18), Williams


2. Regionalliga Südwest-Nord: Eintracht Frankfurt vs. DJK Nieder-Olm (75:42)

Lange musste die Regionalliga-Mannschaft von Eintracht Frankfurt auf den nächsten Erfolg warten: am vergangenen Samstag war es endlich soweit und das Team von Coach Sakir Murtezani fuhr einen ungefährdeten 75:42-Heimsieg gegen die DJK Nieder-Olm ein.

Bereits zu Beginn des Spiels zeichnete sich ab, dass die Frankfurter einen guten Tag erwischt hatten. Trotz eines kurzen Durchhängers im zweiten Spielabschnitt konnte man mit 10 Punkten Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.

Spätestens ab dem dritten Viertel hatten die Hausherren das Spiel dann vollends im Griff und geben es nicht mehr aus der Hand. Am Ende siegte das junge Team überlegen und völlig verdient.

Für das Regionalliga-Team von Eintracht Frankfurt spielten: Akbayir (5), Fuss (6), Kiel (8), Knothe (6), Musovic (15), Okeke (4), Rettig-Akrasi (1), Sansoa, Surmann (2), Trtovac (12), Vukovic (14), Wiliams (2)


U14-Oberliga: FRAPORT SKYLINERS e.V. vs. BC Darmstadt (42:114)

Für die U14-Oberliga des FRAPORT SKYLINERS e.V. gab es gegen den BC Darmstadt um Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS JBBL-Spieler Maximilian Begue nichts zu holen. Mit 42:114 musste man sich am Ende auf heimischem Parkett den Südhessen geschlagen geben.


U14-Bezirksliga: MTV Kronberg vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. (88:36)

Auch die U14 II des FRAPORT SKYLINERS e.V. musste gegen den ungeschlagenen Tabellenführer MTV Kronberg eine deutliche Niederlage hinnehmen. 36:88 hieß es am Ende aus Sicht der Frankfurter.


U12-Bezirksliga: Homburger TG vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. (56:65)

Zum Start der Rückrunde konnte die U12 des FRAPORT SKYLINERS e.V. einen 65:56-Auswärtssieg bei der Homburger TG einfahren und damit die Tabellenführung erobern.


U10-Bezirksliga: TV Hofheim vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. (33:72)

Eine gute Leistung zeigte die U10 des FRAPORT SKYLINERS e.V. am vergangenen Sonntag beim 33:72-Sieg gegen die Mannschaft des TV Hofheim.
Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Frankfurter, dass sie den Ball bewegen können. Dadurch kamen sie immer wieder zu einfachen Körben. Obwohl die Konzentration in der zweiten Halbzeit etwas nachließ, gaben sie das Spiel nie aus der Ende und siegten am Ende souverän.