Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Topscorer im Dress von Eintracht Frankfurt - Bruno Hoffmann markierte gegen die G.S.U. 22 Punkte

Die Ergebnisse vom 14. und 15. September 2013

Die Saison 2013/14 nimmt Fahrt auf: während die Regionalliga-Herren von Eintracht Frankfurt mit einem Sieg in die neue Spielzeit starten, müssen die U14-Oberliga und die Oldboys deutliche Niederlagen hinnehmen.

2. Regionalliga Südwest-Nord: G.S.U. Frankfurt vs. Eintracht Frankfurt (70:73)

Mit einem Auswärtsspiel starteten die Regionalliga-Herren von Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag in die Saison 2013/14. Weit reisen musste das junge Team von Headcoach Andreas Bob jedoch nicht, denn Gegner zum Saisonauftakt war die G.S.U. Frankfurt.

Die Eintracht-Herren erwischten einen ordentlichen Start in die Partie und führten nach den ersten sieben Minuten mit 9 Punkten (8:17). Ein Vorsprung, der jedoch nicht lange Bestand haben sollte. Durch Unkonzentriertheit und Leichtfertigkeit der Adlerträger kamen die Hausherren im weiteren Verlauf des Viertels immer wieder zu leichten Punkten. Ein ähnliches Bild bot sich auch im zweiten Spielabschnitt, in dem die Gäste insgesamt nur 11 Punkte erzielten und mit einem 36:35-Rückstand in die Halbzeitpause gingen.

Deutlich aufmerksamer kam das Team von Andreas Bob aus der Kabine und konnte sich durch schönen Teambasketball bis zur 29. Minute mit 54:45 absetzen. Center Mark Appiah sorgte mit einem Alley oop-Dunk nach Pass von Bruno Hoffmann im Fastbreak für ein absolutes Highlight. Durch unnötige Fouls, den daraus resultierenden Freiwürfen und einem erfolgreichen 3er mit Ablauf der Spieluhr konnten sich die Herren der G.S.U. in der letzten Spielminute des dritten Viertels wieder bis auf vier Punkte an die Adlerträger herankämpfen (56:52). Das letzte Viertel verlief sehr ausgeglichen. Nikolaj Vukovic und Co. gelang es nicht, sich entscheidend abzusetzen. Am Ende war es der 18-jährige Bruno Hoffmann, der in der letzten Spielminute von der Freiwurflinie keinerlei Nerven zeigte und mit drei von vier erfolgreichen Versuchen für die Entscheidung sorgte. Der letzte 3er der Hausherren verfehlte sein Ziel und die Adlerträger konnten das Spiel schlussendlich mit 73:70 für sich entscheiden.

„Wir haben heute nicht mit der nötigen Konstanz gespielt. Wir hätten den Sack schon viel früher zumachen können, wenn wir das gesamte Spiel über mit hoher Intensität agiert hätten. Insgesamt haben wir zu viel gefoult, wodurch die G.S.U. insgesamt 27 Punkte von der Freiwurflinie markieren konnte. Natürlich bin ich froh über den Sieg. Unsere Aufgabe für die kommenden Tage ist es, weiterhin an der Abstimmung in der Offensive und Defensive zu arbeiten“, zeigte sich Headcoach Andreas Bob nach dem Spiel kritisch, aber zuversichtlich.

Für die Eintracht spielten:  Appiah (12), Bender (3), Heyne (7), Hoffmann (22), Knothe, Musovic (5), Okeke (9), Sakic (2), Scheffels, Sielaff, Vukovic (13)   


U14-Oberliga: Eintracht Frankfurt vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. (79:36)

Das U14 I-Team des FRAPORT SKYLINERS e.V. startete hochmotiviert in sein erstes Saisonspiel bei Eintracht Frankfurt und präsentierte sich im ersten Viertel auf Augenhöhe mit den Adlerträgern. Jeder Spieler zeigte vollen Einsatz und arbeitete hart in der Defense. Durch die harte und enge Defense der Gegner verfehlten einige Korbleger in der zweiten Halbzeit ihr Ziel, wodurch sich die U14 der Eintracht absetzen und das Spiel am Ende mit 79:36 für sich entscheiden konnte. Alles in allem haben sich die Spieler beider Teams ein großes Lob verdient. Es war insgesamt ein Spiel mit sehr hohem Tempo; gespickt mit schönen Team- und Einzelaktionen.


Kreisliga A West Herren: TV Idstein I vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. III (83:45)

Die Old Boys mussten zum Auftakt in die neue Saison eine deutliche Niederlage bei den ersten Herren des TV Idstein hinnehmen. Die Kreisliga-A-Mannschaft des FRAPORT SKYLINERS e.V. erwischte einen schlechten Start in das Auswärtsspiel am Sonntagabend und tat sich von Beginn an schwer gegen die gute Zonenverteidigung der Gastgeber, die sich in der Off-Season noch einmal deutlich verstärken konnten. Zur Halbzeit stand bereits ein deutlicher und vorentscheidender 41:11-Rückstand für die Frankfurter zu Buche. In der zweiten Halbzeit wechselte der neue Trainer Allan Sommers durch und das Team kam ein wenig besser ins Spiel. Die Idsteiner Mannschaft ließ allerdings nichts anbrennen und konnte am Ende einen deutlichen und verdienten 83:45-Heimsieg feiern.

Am kommenden Sonntag, den 22.09.2013, empfangen die „Old Boys“ die zweite Mannschaft des TV Hofheim zum ersten Heimspiel der Saison 2013/14. Tipp-off ist um 17:00 Uhr in Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt am Main).