Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Auch seine 17 Punkte im Trikot der Eintracht Frankfurt I (2. Regionalliga Südwest-Nord) halfen leider nicht zum Auswärtssieg in Horchheim: Nachwuchs-Point Guard Max Merz

Die Ergebnisse der Teams des FRAPORT SKYLINERS e.V. vom dritten Spieltag

Die Anfangsnervosität ist abgelegt und die Basketball-Saison kommt ins Rollen. Erfreulich vor allem der erste Saisonsieg der "Old Boys" und eine starke (wenn auch leider nicht mit einem Sieg belohnte) Leistung der U14-Oberliga-Mannschaft.

2. Regionalliga Südwest-Nord - 74:65-Auswärtsniederlage für Eintracht-Herren in Horchheim
Die Eintracht-Herren erwischten beim BBC Horchheim vor allem defensiv einen schwachen Start und liefen früh einem Rückstand hinterher. Der Halbzeitstand von 42:26 ließ nichts Gutes erahnen, doch Max Merz und Co. kamen ausgeruht und wacher aus der Kabine zurück, glänzten im dritten Viertel mit bärenstarker Defense und konnten durch offensive Akzente bis auf vier Punkte auf die Gastgeber aufschließen. Doch die Akteure des BBC Horchheims stahlen den jungen Frankfurtern durch zwei verwandelte schwierige Würfe das Momentum und zogen erneut auf minus neun Punkte davon. Eine Führung, die sie bis zum Schlusspfiff (Endstand: 74:65) nicht mehr abgeben sollten. „Ähnlich wie schon Kassel eine Woche zuvor, ist auch der BBC Horchheim eine gute Herrenmannschaft. Wir müssen uns am starken dritten Viertel orientieren und an diese Leistung anknüpfen“, zog Headcoach Harald Stein sein Fazit.

Das nächste Heimspiel der Regionalliga-Mannschaft gegen DJK Nieder-Olm findet am kommenden Sonntag, den 30.09.2012 in Basketball City Mainhattan statt. Tipp-off ist um 18:00 Uhr.

U14-Oberliga: FRAPORT SKYLINERS e.V. I vs. BC Wiesbaden (58:63)
Am Sonntag, den 23.09. stand auch das dritte Saisonspiel der U14 I des FRAPORT SKYLINERS e.V. an. Der Gegner hieß dieses Mal BC Wiesbaden und man wollte nach zwei Niederlagen selbst als Sieger vom Platz gehen. Die ersten fünf Minuten wurden entsprechend intensiv angegangen. Viele Ballgewinne und einfache Schnellangriffe führten zu einer 14:3 Führung, die bis Ende des ersten Viertels einigermaßen gehalten werden konnte (Viertelstand: 18:11). Dann jedoch ließ leider die Konzentration ein wenig nach und kleine Fehler schlichen sich ein. Dem Größennachteil und der daraus folgenden Rebound-Dominanz der Wiesbadener geschuldet, wurde aus der frühen Führung ein 23:25 Rückstand zur Pause. Dieser Rückstand konnte bis zum Spielende nicht mehr aufgeholt werden und so endete das Spiel mit einer knappen 58:63 Niederlage.

U14-Bezirksliga: FRAPORT SKYLINERS e.V. II vs. Aschaffenburg / TS Klein-Krotzenburg (53:71)
An vergangenen Wochenende empfing die U14 II des FRAPORT SKYLINERS e.V. die Mannschaft aus Aschaffenburg. Nach ausgeglichenen Anfangsminuten setzen die Aschaffenburger gekonnt ihre überlegene Größe unter dem Korb ein und führten zur Halbzeit mit 38:20. Auch nach der Pause fanden unsere Jungs kein Mittel gegen die beiden großen Spieler der Aschaffenburger, sodass diese mit vielen Offensivrebounds einfache Punkte erzielten. In der Offensive kamen die Frankfurter besser zum Korb und konnten die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten. Am Ende gewann Aschaffenburg mit 53:71. Die Enttäuschung nach diesem Spiel war groß, denn es wäre sicherlich mehr möglich gewesen.
Im Training heißt es nun im Rebound besser zu werden und Eins gegen Eins-Situationen besser zu erkennen und auszunutzen.

Kreisliga A West Herren: FRAPORT SKYLINERS e.V. III vs. Fun-Ball Dortelweil (85:42)
Die „Old Boys“ des FRAPORT SKYLINERS e.V. konnten in ihrem dritten Saisonspiel endlich den ersten Sieg einfahren, der mit 85:42 überraschend deutlich ausfiel. Obwohl bei den Frankfurtern Leistungsträger fehlten, konnte die Mannschaft die Partie gegen sieben Spieler aus Dortelweil von Anfang an bestimmen und führte zur Halbzeit bereits mit 40:21. Im dritten Viertel schaltete der Gastgeber erneut einen Gang hoch, gewann auch diesen Abschnitt deutlich und sorgte so bereits vor dem letzten Viertel für die Vorentscheidung. Dieses war dann ein beidseitiges Schaulaufen, an dessen Ende ein deutlicher und verdienter 85:42-Heimsieg stand.

Am nächsten Sonntag, den 30. September um 18:00 Uhr spielen die „Old Boys“ auswärts bei der TUS Hornau in Kelkheim.