Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:87 Sa 18.01. vs Oldenburg Bericht
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg
Heimspiel: So 09.02. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Armin Musovic führte das Regionalliga-Team von Eintracht Frankfurt zum 71:59-Sieg in Nieder-Olm

Die Ergebnisse der Teams des FRAPORT SKYLINERS e.V. vom 26. & 27. Januar 2013

NBBL: TBB Junior Team vs. Eintracht Frankfurt (69:83)

Mit breiter Brust und viel Selbstvertrauen startete das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt in die Partie beim TBB Junior Team in Trier und konnte das Spiel offensiv von Beginn an dominieren. Defensiv agierte die Mannschaft von Harald Stein im ersten Viertel jedoch fast ein bisschen übermotiviert, bewies wenig Geduld und übte zu viel Druck auf den Ball aus. Kurze Zeit später fanden die Adlerträger jedoch ihren Rhythmus und konnten das gesamte Spiel vor allem aufgrund ihrer Überlegenheit beim Rebound (31:12) kontrollieren und dominieren. Allen voran David Scheffels (14 Punkte, 6 Rebounds) und einmal mehr Max Merz (22 Punkte, 5 Steals) machten ein sehr gutes Spiel. Insgesamt erhielten gleich neun Spieler zweistellige Minuten und hatten alle großen Anteil am abschließenden ungefährdeten 83:69-Erfolg der Frankfurter. „Wir haben heute bewiesen, dass es keinen Unterschied macht mit wem wir auflaufen – alle können auf hohem Niveau bestehen. Armin und Bruno waren heute für das parallele Regionalligaspiel in Nieder-Olm unverzichtbar. Dafür hat Alex Petrov in Trier einen guten Back-Up-Job gemacht. Der heutige Sieg stand nie auf der Kippe. Ich bin sehr zufrieden mit den Jungs“, lobte Head-Coach Harald Stein sein Team.

Für die Eintracht spielten: Appiah (6), Bender (6), Merz (22), Mihaljevic, Okeke (9), Petrov (2), Sakic (9), Scheffels (14), Sielaff (6), Topic (9)

 

2. Regionalliga Südwest-Nord: DJK Nieder-Olm vs. Eintracht Frankfurt (59:71)

Zum ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres reisten die Regionalliga-Herren von Eintracht Frankfurt ins 60 Kilometer entfernt gelegene Nieder-Olm. Die Adlerträger erwischten einen guten Start ins Spiel und konnten durch schnelle und sichere Offensive bereits frühzeitig in Führung gehen (27:35 zur Halbzeit). Nach der Pause fanden die Gastgeber jedoch immer besser in die Partie und kämpften sich Punkt um Punkt an die Frankfurter heran und konnten Mitte der zweiten Halbzeit das Spiel sogar ausgleichen. Das Team von Coach Klaus Mewes hatte zu diesem Zeitpunkt große Mühe die Nieder-Olmer am Zug zum Korb zu hindern und die Fast-Break-Aktionen zu stoppen. Im letzten Viertel war es dann der Frankfurter Aufbauspieler Armin Musovic, der das Spiel in die Hand nahm und die Führung durch gute Spielübersicht und wichtige Punkte zurückeroberte. Die Gastgeber versuchten in den letzten beiden Spielminuten durch „Stop-the-Clock“ die Partie noch einmal zu drehen, doch die Frankfurter bewiesen Nervenstärke von der Freiwurflinie und konnten so am Ende einen verdienten 71:59-Sieg einfahren. „Das war heute ein sehr wichtiger Erfolg für uns, da wir nun in der Tabelle zwei Siege Vorsprung vor Nieder-Olm haben. Vor allem die jungen Spieler haben heute einen sehr guten Job gemacht und konnten viel Erfahrung sammeln“, zeigte sich Coach Klaus Mewes zufrieden.

Für die Eintracht spielten: Heyne, Hoffmann (5), Kurt (3), Langohr, Musovic (12), Nicolay (9), Novák (11), Oldenburg (14), Schlüter (9), Sobol, Vukovic (8)

 

U12-Bezirksliga: TV Hofheim vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. (65:61)

Am vergangenen Sonntag, den 27.01.2013 fand das erste Auswärtsspiel der Rückrunde gegen den TV Hofheim statt. Von Anfang an wussten alle, dass es ein sehr spannendes Spiel werden würde, da man das Spiel in der Hinrunde mit zwei Punkten gegen Hofheim gewann. Anfangs starteten die Jungs mit einer guten Verteidigung und vielen Ballgewinnen ins Spiel. Doch leider konnten sie sich nicht entscheidend absetzen, da der Ball einfach nicht durch den Korb fallen wollte. Mitte des ersten Viertels schlichen sich kleine Unkonzentriertheiten ein und es kam zu vermeidbaren Ballverlusten. Deswegen ging man mit einem 6-Punkte-Rückstand in die Pause. In die zweite Halbzeit startete die U12 des FRAPORT Skyliners e.V. sehr gut und man kam bis auf einen Punkt heran. Nun war es ein auf und ab, wobei Hofheim die Nase immer leicht vorne hatte. Durch zwei verwandelte Freiwürfe der Hofheimer in der letzten Minute waren die U12-Jungs kurz vor Schluss mit vier Punkten in Rückstand, welchen man in den letzten 45 Sekunden mit vollem Einsatz wieder aufzuholen versuchte, dies trotz zahlreicher Offensivrebounds jedoch leider nicht schaffte. So ging das Spiel mit (65:61) verloren.

 

Kreisliga A West Herren: FRAPORT SKYLINERS e.V. III vs. TUS Hornau I (72:61)

Am Samstag, den 26.01.2013., war die TUS Hornau zum 13. Spieltag bei den dritten Herren des FRAPORT SKYLINERS e.V. zu Gast in BCM. Es spielte der Tabellenvierte gegen den Achten der Kreisliga A West. Die Old Boys hatten nach der bitteren „Ein-Punkt-Gamewinner-Niederlage“ im Hinspiel einiges gut zu machen, starteten die Partie aber miserabel und gingen mit einem 8:20 Rückstand in das zweite Viertel. Das folgende Viertel lief nicht besser, da sich mehr mit den Entscheidungen der Schiedsrichter befasst wurde, als sich auf das Spiel und den Gegner zu konzentrieren. So ging man mit einem 16-Punkte Rückstand (21:37) in die Pause. Eingestellt auf die harte Gangart des Spiels, lief es im zweiten Spielabschnitt um einiges besser: man machte in der Verteidigung Druck und spielte die resultierenden Angriffe mit der nötigen Konsequenz aus. So wurde das dritte Viertel mit 21:10 gewonnen und der 42:47 Rückstand zu Beginn des finalen Viertels wurde in den letzten zehn Minuten mit einem 30:14 Endspurt überwunden. Endstand dieser hart umkämpften Partie war 72:61.