Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Trug mit 12 Punkten maßgeblich zum Erfolg des NBBL-Teams bei den Kurpfalz Baskets bei - Bruno Hoffmann

Die Ergebnisse der Teams des FRAPORT SKYLINERS e.V. vom 13. Januar 2013

NBBL: Kurpfalz Baskets Rhein Neckar vs. Eintracht Frankfurt (54:70)

Zum zweiten Spiel des Basketballjahres 2013 reiste das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt zu den Kurpfalz Baskets Rhein Neckar. Die Frankfurter erwischten einen guten Start in die Partie und konnten die intensive Zonenverteidigung der Gastgeber bereits früh durchbrechen. Vor allem Lasse Steinort und Christian Hofmann machten dem Team von Headcoach Harald Stein durch hochprozentige Trefferquoten aus der Nah- bzw. Mitteldistanz in der ersten Halbzeit das Leben schwer und hielten die Kurpfalz Baskets in Schlagdistanz. In der zweiten Spielhälfte gelang es den Adlerträgern jedoch immer besser die beiden Schützen in den Griff zu bekommen. Mit hohem Tempo kämpften Robert Topic und Co. immer wieder gegen die anhaltende Zone der Kurpfälzer an und konnten das Spiel durch eine ausgeglichene Teamleistung am Ende deutlich mit 70:54 für sich entscheiden.

Für die Eintracht spielten: Akbayir, Appiah (6), Bender (7), Hoffmann (12), Knothe, Merz (10), Musovic (2), Okeke (9), Sakic (4), Sielaff (4), Topic (16)

 

U14-Oberliga: BC Wiesbaden vs. FRAPORT SKYLINERS e.V. I (49:65)

Am vergangenen Wochenende stand für das U14-Oberliga-Team von Coach Sakir Murtezani das Auswärtsspiel in Wiesbaden an. Die Mannschaft des FRAPORT SKYLINERS e.V.  spielte von Anfang an sehr konzentriert gegen die Jungs des BC Wiesbaden und ging mit einem knappen Rückstand von einem Punkt in die Halbzeit (32:31).

Motiviert und fokussiert starteten die Gäste in die zweite Spielhälfte. So wurde das 3. Viertel durch starke Verteidigung und bessere Arbeit beim Rebound mit 4:24 gewonnen und der Grundstein für den Auswärtssieg war gelegt. Im vierten Viertel spielten die Frankfurter sehr clever weiter und gewannen am Ende verdient deutlich mit 49:65. "Es war schön zu sehen, dass unsere Jungs verstanden haben, clever zu verteidigen und beim Rebound besser zu agieren. Der Rebound war in der ersten Hälfte eine Schwäche von uns. Am meisten hat es mich jedoch gefreut, dass sich über die sehr harte Saison bei den Jungs ein Teamspirit aufgebaut hat. Es zeigt sich auch, dass unsere Männer (schmunzelt) in der Hinrunde viel gelernt haben und weiterhin in der U14-Oberliga viel lernen werden. So kann es weitergehen." sagte Coach Sakir Murtezani.

Das nächste Heimspiel der U14 I findet am Sonntag, den 20.01.2013 um 12:30 Uhr in Basketball City Mainhatten (BCM) statt. Zuschauer sind herzlich Willkommen. Es gibt jede Menge Kaffee und natürlich Kuchen.