Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Konnte trotz 11 Punkten gegen Kronberg und 12 Punkten in Kaiserslautern die Niederlagen der Eintracht-Herren nicht abwenden - Bruno Hoffmann

Die Ergebnisse der Teams des FRAPORT SKYLINERS e.V. vom 13. & 20. April

2. Regionalliga Südwest-Nord: 1. FC Kaiserslautern vs. Eintracht Frankfurt (74:61)

Zum letzten Spiel der Saison 2012/13 reisten die Regionalliga-Herren von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern. Aufgrund des zeitgleichen Spiels in der Beko Basketball Bundesliga musste Coach Klaus Mewes in der Pfalz mit Tim Oldenburg und Jan Novak gleich auf zwei seiner Leistungsträger verzichten. Dennoch starteten die Adlerträger gut in die Partie und brachten die Gastgeber durch schnelle und freche Aktionen immer wieder aus dem Konzept. Auch die defensive Presse der Bankenstädter bereitete den Pfälzern in der ersten Spielhälfte große Probleme. Nach 20 Minuten führten die Frankfurter mit 41:38.

In der zweiten Halbzeit mussten Benedikt Nicolay und Co. dann jedoch dem hohen Tempo der Anfangsphase Tribut zollen. Aufgrund der körperlich sehr anstrengenden Ganzfeldpresse ging den Eintracht-Herren ab Mitte des dritten Viertels ein wenig die Luft aus, Kaiserslautern konnte seine physischen Vorteile nutzen und das Spiel am Ende verdient mit 74:61 für sich entscheiden.

„Die Niederlage heute geht in Ordnung. Natürlich hätte ich mir unseren Saisonabschluss ein bisschen anders vorgestellt, aber die Jungs haben sich teuer verkauft und ein gutes Spiel gemacht. Kaiserslautern ist eine sehr gute Mannschaft und wird mittelfristig sicher den Aufstieg anvisieren. Alles in allem können wir mit der Saison und dem sechsten Tabellenplatz sehr zufrieden sein“, zog Coach Klaus Mewes trotz der abschließenden Niederlage ein positives Saisonfazit.

Für die Eintracht spielten: Appiah (12), Hoffmann (12), Knothe (3), Musovic, Nicolay (13), Sielaff (9), Sobol (2), Vukovic (10)

 

2. Regionalliga Südwest-Nord: Eintracht Frankfurt vs. MTV Kronberg (61:75)

Am 13.04 empfingen die Regionalliga-Herren von Eintracht Frankfurt den MTV Kronberg, zum vorletzten Saison-Spiel in Basketball City Mainhattan.

Das Spiel begann sehr intensiv und war geprägt von defensivem Einsatz. Der Eintracht war es jedoch nicht möglich offensiv entscheidende Akzente zu setzen und geriet zur Halbzeit bereits mit 22:37 in Rückstand.

In der zweiten Hälfte traten die Adlerträger selbstsicherer auf und konnten ein ums andere Mal ihre Angriffsversuche erfolgreich abschließen. Der Abstand konnte jedoch nicht verkürzt werden, da es die Kronberger Gäste verstanden ihre Möglichkeiten effizient zu nutzen und die Fehler der Frankfurter in einfache Punkte zu verwandeln. Am Ende mussten sich die Gastgeber dem MTV 61:75 geschlagen geben.

Für die Eintracht spielten: Appiah (2), Heyne (12), Hoffmann (11), Knothe, Langohr (2), Musovic (10), Nicolay (3), Okeke, Schlüter (7), Sielaff (3), Sobol (2), Vukovic (9)