Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Deutsche U20-Damen dem Viertelfinale einen Schritt näher

(Dienstag, 14. Juli 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Der 87:71-Sieg gegen Bulgarien öffnet den U20-Damen die Tür ins Viertelfinale der Europa-Meisterschaft


Svenja Greunke erwischte einen „Sahnetag“ - Morgen muss gegen Italien ein Sieg her !


Die bulgarischen und deutschen U20-Damen kannten sich bereits bestens von den drei Testspielen vor vier Wochen in Speyer, Hofheim und Langen, und die hatte die deutsche Mannschaft alle gewonnen.


Auch beim 87:71-Sieg blieb das deutsche Team dieser Serie treu, führte nach dem Angriffswirbel im 1. Viertel 26:15, ließ im 2. Viertel etwas die Konzentration vermissen (Halbzeit 45:41), ließ die Bulgarinnen im 3. Viertel noch mehr aufholen (64:63), ehe es im letzten Viertel zum klaren Sieg reichen sollte.


Im gesamten Spiel war Svenja Greunke eine echte Angriffs-Option, erzielte ihr zweites double-double bei dieser EM mit 24 Punkten und 12 Rebounds (30 Minuten auf dem Feld). Aber auch die anderen Hessinnen spielten stark: Nelli Dietrich (3 Punkte/4 Reb./4 Assists in 20 Minuten), Anna-Lisa Rexroth (6/0/0 in 8 Min.), Julia Trogele (18/7/1 in 25 Min.) und Stephanie Wagner (7/5/0 in 15 Min.).


Mit diesem Sieg stehen die deutschen Damen in ihrer Zwischenrundengruppe auf dem 4. Platz. Sollten sie diesen durchn einen Sieg gegen Italien (15.7. um 15.15 Uhr im livescore: www.fibaeurope-u20women.com/en) behaupten können, würden sie sensationell im Viertelfinale stehen ! Daumen drücken !!!