Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DEUTSCHE BANK SKYLINERS vor Doppelspieltag

(Donnerstag, 22. April 2010 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS gehen auf Reisen – das Ziel „Play-offs“ im Gepäck. Am Freitag treten die Hessen zunächst beim Tabellenschlusslicht Paderborn an (Tip-off: 20 Uhr). Am Sonntag gastiert das Team von Gordon Herbert bei EnBW Ludwigsburg (Tip-off: 17 Uhr).


„Paderborn ist ein unbequemer Gegner. Sie spielen sehr unberechenbar und gerade auswärts ist es gegen ein solches Team sehr schwer“, meint Co-Trainer Klaus Perwas.


Paderborn hat noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt. Doch müssen die Männer von Dirk Happe dafür einen Sieg gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS einfahren – und auf Missgeschicke der Konkurrenz hoffen. Die Mannschaft um Top Scorer Malik Moore (12,1 Punkte) ist nach sechs Niederlagen in Folge hungrig auf einen Erfolg. Für DEUTSCHE BANK SKYLINERS Center Marius Nolte gibt es ein Wiedersehen mit „seinen“ Fans – vor seinem Wechsel nach Frankfurt im vergangenen Sommer war Marius acht Jahre lang der Sympathieträger in Paderborn.


„Ich freue mich auf das Wiedersehen mit alten Freunden. Es wird bestimmt eine schöne Atmosphäre“, so Marius Nolte.


EnBW Ludwisgburg bestreitet gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS das letzte Heimspiel der Saison und ist dementsprechend motiviert, sich mit einem Sieg vor heimischer Kulisse aus der Saison zu verabschieden. Der Tabellenzehnte kann die Play-offs nicht mehr erreichen. Dennoch sieht Frankfurts Coach Gordon Herbert dieses Spiel nicht als Selbstläufer: „Beide Spiele werden kein Spaziergang. Unsere Gegner möchten sich vor heimischem Publikum noch einmal gut präsentieren – und wir wollen uns für die Play-offs qualifizieren. Wir haben in den letzten Tagen hart trainiert und an Feinheiten gearbeitet. Das wollen wir am Wochenende auch auf dem Feld zeigen.“