Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DEUTSCHE BANK SKYLINERS und ihre Partner planen Nachwuchsoffensive

(Freitag, 28. September 2007 von Marc Rybicki)


Mehr Basketballer braucht die Region - dieses Ziel haben sich die DEUTSCHE BANK SKYLINERS und ihre Partner auf die Fahne geschrieben.


"Wäre es nicht sensationell, wenn wir künftig fünf bis sechs Spieler in unserem Team hätten, die alle aus der Rhein-Main Region stammen? Doch um dieses Ziel zu erreichen und Identifikationsfiguren für die Jugend von morgen zu schaffen, müssen wir zunächst die Jugend von heute für den Basketball begeistern. Deshalb planen wir uns künftig in einem noch stärkeren Maß als bislang der Nachwuchssichtung und -förderung zu widmen", so Gunnar Wöbke, Gesellschafter & Geschäftsführer der SKYLINERS GmbH.


Neben dem etablierten Basketball 4 You Programm wollen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS in Schulen des Rhein-Main Gebiets (3.-6. Klasse) Basketball AGs anbieten, in Kooperation mit Verbänden und Vereinen.


Ab Januar 2008 soll das erste U12 Team der DEUTSCHE BANK SKYLINERS an den Start gehen. Der Trainerstab der DEUTSCHE BANK SKYLINERS ist dabei, Kids aus der Region zu sichten.


Ab der Saison 2010/2011 wollen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS über vier U12 Teams, zwei U14, ein U16, U18 und ein NBBL Team verfügen. Zusammen mit den Partnern aus der Region sollen zukünftig alle Ligen besetzt werde, um optimale basketballerische Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten. Daher wird auch eine Mannschaft in der Pro A oder Pro B angestrebt, abhängig davon, in welcher Liga der TV Langen spielt, um die Konkurrenzsituation mit dem Partner zu vermeiden.


Für die Anleitung und Ausbildung der Trainer wird das Trainerteam der DEUTSCHE BANK SKYLINERS um Head Coach Murat Didin viel Verantwortung tragen.


"Wir sehen die ambitionierten Pläne der DEUTSCHE BANK SKYLINERS als sehr positiv an, weil  damit ein Verein im Jugendbereich auf den Markt kommt, der sein Know-how und seinen Namen einbringt, um junge Talente zu fördern", so Rudi Walther, Landestrainer des Hessischen Basketballverbandes.


Gunnar Wöbke: "Wie schnell sich diese Konzepte verwirklichen lassen, wird wesentlich davon abhängen, in welchem Rahmen es uns allen gelingt, Partner aus der Region für die Intensivierung der Jugendförderung zu finden."


Da sich durch die neue Ausländerregelung, das durchschnittliche Einstiegsalter in die BBL um zwei bis drei Jahre nach hinten verschoben hat, gilt es für die 18-22 jährigen unter dem Stichwort „duale Ausbildung“ dafür zu sorgen, dass sie sich nicht nur sportlich optimal entwickeln, sondern dass sie darüber hinaus eine qualifizierte Berufsausbildung erlangen.


Bestes Beispiel hierfür ist Dominik Bahiense de Mello. Zum Wintersemester 2007 begann der Guard der DEUTSCHE BANK SKYLINERS ein BWL-Studium an der Frankfurt School of Finance & Management.