Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DEUTSCHE BANK SKYLINERS gewinnen beim Play-off Rivalen

(Samstag, 22. März 2008 von Marc Rybicki)


Mit 77:65 haben die DEUTSCHE BANK SKYLINERS in Braunschweig gewonnen. Es war der zweite Erfolg dieser Saison gegen den direkten Play-off Konkurrenten aus Niedersachsen. Das Hinspiel ging mit 83:73 ebenfalls an die Hessen. Beste Schützen waren Ilian Evtimov (24 Punkte, 9 Rebounds, 4 Assists), Derrick Allen (19), Jimmy McKinney (13) und Pascal Roller (11).


Aus Sicht der DEUTSCHE BANK SKYLINERS war es im ersten Viertel der falsche Allen, der heiß lief. Braunschweigs John Allen erzielte 11 seiner insgesamt 16 Punkte, während Frankfurts Top Scorer Derrick Allen bei 6 Punkten blieb. Dennoch führten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS nach den ersten zehn Minuten 18:15, auch dank zweier Dreier von Jimmie Hunt, der den früh foulbelasteten Pascal Roller vertrat.


Auch im zweiten Abschnitt trafen die Frankfurter gut von außen (8/15) und kamen zu einer 36:30 Halbzeitführung. Nach der Pause wendete Braunschweig das Blatt jedoch (40:38, 24.) und es wurde ein Krimi, bei dem die Führung mit fast jedem Angriff wechselte. Nach dreißig Minuten hatten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS wieder knapp die Nase vorn (53:52).


Die Entscheidung fiel durch einen 11:1 Lauf der Hessen zum Start des Schlussviertels, zu dem Derrick Allen 6 Punkte beisteuerte.


Sportdirektor Kamil Novak: „Ausschlaggebend für den Sieg war unsere starke Verteidigung, die wir konsequent durchgezogen haben. Auch die Phase im dritten Viertel, als Braunschweig in Führung ging, konnten wir überwinden und haben uns sehr clever präsentiert.“


Das nächste Spiel ist am Samstag, 29. März, um 18:30 Uhr in der Ballsporthalle gegen Ludwigsburg.