Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DEUTSCHE BANK SKYLINERS erhalten Wild Card für EuroChallenge

(Freitag, 26. Juni 2009, Quelle: BBL)


Sieben deutsche Teams nehmen an den drei Wettbewerben teil – EWE Baskets Oldenburg in der Euroleague, ALBA Berlin erhält Wildcard für die Qualifikation zur „Königsklasse“ – Eurocup mit den Telekom Baskets Bonn und den Brose Baskets – MEG Göttingen, Artland Dragons und DEUTSCHE BANK SKYLINERS für die EuroChallenge gemeldet


Mit einem Großaufgebot geht die Basketball Bundesliga (BBL) in der Saison 2009/2010 auf „Europa-Tour“. Gleich sieben Mannschaften nehmen an den drei europäischen Wettbewerben Euroleague, Eurocup und EuroChallenge teil. Dabei vertritt der neue Deutsche Meister EWE Baskets Oldenburg die BBL in der „Königsklasse“. Zudem erhielt der Pokalsieger und Erstplatzierte des nationalen Europa-Rankings, ALBA Berlin, von der Euroleague eine Wildcard für die Qualifikation zur Euroleague.


Definitiv im Eurocup mit von der Partie ist Vizemeister Telekom Baskets Bonn als Dritter des nationalen Europa-Rankings (42 Punkte). Die Brose Baskets hingegen, mit 15 Punkten auf Rang vier positioniert, müssen in die zweistufige Eurocup-Qualifikation. Halten sich die Bamberger in dieser schadlos, nehmen auch sie an der Gruppenphase teil. Gelingt dieses Vorhaben nicht, ist die Mannschaft von Trainer Chris Fleming automatisch für die Gruppenphase der EuroChallenge qualifiziert.


In diese einziehen können zudem noch MEG Göttingen, die DEUTSCHE BANK SKYLINERS und die Artland Dragons. Die drei Klubs, die auf den Plätzen fünf bis sieben des nationalen Europa-Rankings geführt werden, nehmen an der zweistufigen EuroChallenge-Qualifikation teil. Für diese erhielten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS und die Artland Dragons eine Wildcard.


„Dass die deutsche Liga gleich sieben Klubs nach Europa entsendet, ist ein großartiges Ergebnis und dokumentiert den Stellenwert, den die BBL international genießt“, führt Jan Pommer fort. Als Gründe für die große Zahl an Teilnehmern nannte der BBL-Chef das europäische Abschneiden in der abgelaufenen Saison, die professionelle und verlässliche Arbeit der Klubs sowie die beachtliche Zuschauerresonanz im nationalen Wettbewerb.


Die Auslosung der Gruppengegner in allen drei Wettbewerben findet am Mittwoch, den 8. Juli 2009, in Barcelona statt.