Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

DEUTSCHE BANK SKYLINERS bringen Basketball-Spaß an die Schulen

(Freitag, 05. Mai 2006 von Marc Rybicki)


"Ach du Sch… ist der aber groß!". Die Kids der Erich Kästner Schule in Rodheim staunten nicht schlecht, als DEUTSCHE BANK SKYLINERS Forward Alex King vor ihnen in der Turnhalle stand. Als sich der Zwei-Meter-Mann dann auch noch einen Basketball griff und jeden Wurf mit traumwandlerischer Sicherheit versenkte, wurden die Augen der Viertklässler immer größer.


"Alex war früher genauso wie ihr. Ein Kind, das seinen Idolen nacheifern wollte", erzählte Co-Trainer Simon Cote den 28 Jungen und Mädchen, die schon seit langem aufgeregt auf den Start der "School Clinic" mit den DEUTSCHE BANK SKYLINERS Profis warteten.


"Wenn wir eine Schule besuchen, haben wir zwei Ziele: wir möchten Kids wie Euch ein paar Grundlagen des Basketballs beibringen und mit Euch jede Menge Spaß haben." Simon Cotes Plan ging an diesem Vormittag voll auf. Innerhalb von 90 Minuten gelang es dem DEUTSCHE BANK SKYLINERS Duo den begeisterten Schülerinnen und Schülern das kleine 1x1 des Basketballs (dribbeln, passen, werfen) näher zu bringen - und gelacht wurde dabei auch nicht zu knapp.

"Ihr habt sehr viel Enthusiasmus und Energie gezeigt. Es war wirklich schön bei Euch", lobte Simon Cote, der nach erfolgreicher Trainingsarbeit mit Alex King und Teambetreuer Wolfgang Buhr noch minutenlang Autogramm-Wünsche der kleinen Fans erfüllte.


Neben dem Training werden die Spieler der DEUTSCHE BANK SKYLINERS bis Mitte Juni noch über 30 weitere Schulen im Rahmen des Schulprogramms „Basketball 4 You“ besuchen, um den Unterricht mit dem Fach Basketball aufzulockern.