Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DEUTSCHE BANK SKYLINERS bezwingen Ludwigsburg vor ausverkaufter Kulisse

(Sonntag, 27. Dezember 2009 von Marc Rybicki)


Festtags-Stimmung nach Weihnachten: 5002 Fans in der ausverkauften Ballsporthalle feierten den 68:64 Erfolg der DEUTSCHE BANK SKYLINERS gegen EnBW Ludwigsburg.


Beste Schützen waren Reese (19 Punkte), Doliboa (13 /13 Rebounds) und Allen (11).


„Wir wussten, dass es ein wichtiges Spiel ist. Vielleicht das Wichtigste in der Hinrunde. Das ganze Team hat hart gekämpft und den Sieg gewollt. Wir haben viel Herz und haben einige gute Schützen – das ist unsere Stärke“, so Seth Doliboa.


In einer hart umkämpften Anfangsphase gelang es den DEUTSCHE BANK SKYLINERS, sich dank einer starken Trefferquote aus der Distanz (5/7) auf 21:14 abzusetzen. Doch nicht für lange: das zweite Viertel eröffneten die Ludwigsburger mit einem 8:0 Lauf und gingen 22:21 in Führung. Das Spiel blieb ein offener Schlagabtausch. Zur Pause lagen die Frankfurter durch Punkte von Derrick Allen wieder 36:32 vorne.


Die Hausherren kamen heiß aus der Kabine und erspielten sich die bis dato höchste Führung in der Partie (43:33, 23.). Auch die Verteidigung der DEUTSCHE BANK SKYLINERS wirkte nun aggressiver gegen eine Ludwigsburger Mannschaft, die auch einige Punkte an der Freiwurflinie liegen ließ. Angeführt vom unermüdlichen Antreiber Aubrey Reese steuerten die Hessen mit 52:44 ins Schlussviertel. Dort verteidigten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS ihren Vorsprung gegen kämpfende, aber am Ende glücklose Ludwigsburger.


Head Coach Murat Didin: „In der Zone waren wir heute nicht sehr produktiv, haben das aber durch eine gute Defense ausgeglichen. Seth war stark beim Rebound und Aubrey hat das Tempo gut kontrolliert. Außerdem hat uns die Heim-Energie getragen – Danke an die Fans!“


Ausschnitte des Spiels zeigt rheinmaintv am Montag ab 19 Uhr in der „Sportshow“