Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

DBB-Team in Dortmund gegen Griechenland

(Quelle: DBB)

Die letzte Standortbestimmung der deutschen Basketball-Nationalmannschaft auf deutschem Boden vor der Weltmeisterschaft in Indianapolis/USA (29. August bis 8. September 2002) findet in der Dortmunder Westfalenhalle statt. Gegner des DBB-Teams ist dann am 21. August um 19.30 Uhr Griechenland.

Mit der griechischen Mannschaft kommt ein hochattraktiver Gegner nach Dortmund, der den OBI-Korbjägern des DBB sicherlich Alles abverlangen wird. Duelle mit den Griechen hatten es in den vergangenen Jahren in sich. Erinnert sei nur an den 74:71-Erfolg der DBB-Auswahl am 25.2.1998 in Stuttgart im Rahmen der EM-Qualifikation, als 6.000 griechische und 3.000 deutsche Fans die Schleyer-Halle in ein Tollhaus verwandelten. Noch frischer in Erinnerung ist den meisten Basketballfans der "Krimi von Antalya", das Überkreuzspiel zum Erreichen des Viertelfinales bei der EM 2001 in der Türkei. Aussichtslos mit über zwanzig Punkten zurückliegend startete das deutsche Team eine spektakuläre und schließlich erfolgreiche Aufholjagd, die zum 80:75-Sieg führte und die Zuschauer in der Halle und an den Fernsehschirmen begeisterte.

In der Gesamtbilanz der Länderspielgeschichte zwischen beiden Ländern haben allerdings die Griechen die Nase vorn. 22 griechischen Siegen stehen 17 deutsche Erfolge gegenüber, das Korbverhältnis beträgt aus deutscher Sicht 3069:3140.

Aufgebessert werden muss die deutsche Bilanz in der Dortmunder Westfalenhalle, denn nach bisher zehn offiziellen Länderspielen stehen drei deutschen Siegen sieben Niederlagen gegenüber. Schon einmal gab es das Spiel Deutschland-Griechenland in Dortmund: Am 22. Mai 1987 siegten die Deutschen mit 102:98. Das letzte Länderspiel in der traditionsreichen "Kuppel" liegt erst ein halbes Jahr zurück. 5.000 Zuschauer sahen am 28. November 2001 die 76:84-Niederlage gegen Bosnien-Herzegowina im Rahmen der EM-Qualifikation.

In Dortmund wird sich die deutsche WM-Mannschaft präsentieren. Dazu gehört - wenn seine Verletzungen auskuriert sind und er grünes Licht von seinem Verein bekommt - auch der NBA-Star Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks, der zum zweiten Mal in seiner Karriere in der Dortmunder Westfalenhalle auflaufen wird. Als noch unbekannter Spieler durfte er sich mit einer deutschen Nachwuchsauswahl im Jahr 1997 beim "Nike Hoop Summit" mit NBA-Größen wie Charles Barkley oder Scottie Pippen messen und machte bereits damals eine sehr gute Figur.

Tickets für das Spiel am 21. August gibt es unter der Ticket-Hotline 0231 12 04 666 oder unter www.westfalenhallen.de