Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Christian Birkenfeld wechselt nach Langen

(Donnerstag, 31. August 2006 - Pressemitteilung TV Langen)


Die Giraffen haben die vakante Centerposition mit Christian Birkenfeld besetzt. Der 28jährige Centerspieler, der sowohl auf der Position 4 als auch auf der 5 eingesetzt werden kann, gab gestern nach dem Training seine Zusage in der kommenden Saison im Trikot des TV Langen aufzulaufen. Seine bisherigen Stationen waren der SSV Ulm, BG Göttingen und zuletzt der USC Heidelberg. In Heidelberg studierte Christian Englisch und Politikwissenschaft für das Lehramt und hatte sich unter anderem für ein Refrendariat im Rhein-Main-Gebiet beworben, da seine Freundin in Frankfurt berufstätig ist. Als er eine Zusage für das Studienseminar in Darmstadt erhielt, nahm Giraffenmanager Jürgen Barth schnell Kontakt mit ihm auf und man wurde sich schnell über ein Engagement einig.


Nachdem Christian aufgrund einer langwierigen Zehenverletzung in Heidelberg in der vergangenen Saison erst zum Ende hin wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte, möchte er nun seine Zweitligatauglichkeit wieder unter Beweis stellen. Nach seinem Umzug von Heidelberg nach Frankfurt wird Christian das Training in Langen aufnehmen und freut sich schon darauf, wieder Spielpraxis zu haben. Wegen des Umzuges ist auch noch nicht sicher, ob er am Sonntag zum Auftakt der Vorbereitung in Kronberg bereits mit von der Partie sein kann. "Wir haben Christian in seiner Zeit in Heidelberg als sympathischen Sportler kennengelernt und sind uns sicher, dass er sich bei uns wohlfühlen und der Mannschaft mit seiner Erfahrung weiterhelfen wird" freut sich Coach Frankie Ignjatovic auf den Neuzugang. "Mit Koray, Christian und Brandon James sind wir unter dem Korb nun recht gut besetzt".


Unterdessen wird es immer wahrscheinlicher, dass Sebastian Adeberg den umgekehrten Weg von Langen nach Heidelberg gehen wird, sofern er dort einen Studienplatz für Medizin erhält. Parallel dazu bemüht sich der TV Langen auch in Frankfurt um einen Platz für Sebastian, falls es in Heidelberg nicht klappen sollte.