Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Stellte sich den Fragen der Fans - Gunnar Wöbke

Chat mit Gunnar Wöbke

In der letzten Woche stellte sich Gunnar Wöbke euren Fragen im einstündigen Live-Chat auf der Website der Skybembels. Der Andrang war immens (der Chat-Room war nach wenigen Augenblicken voll!!) und die Fragen genauso zahlreich. Die teilweise sogar noch erweiterten Antworten findet ihr nun hier.

Gunnar: Hallo Leute! Alles neu! Auf geht’s: Wer hat die erste Frage?

Hallo Gunnar! Werden noch neue Spieler kommen?

Ja... bisher haben wir sieben. Wir brauchen noch fünf :-)

Wie geht es AJ? Gibt es was Neues?

Er hat die Trainer B-Lizenz bestanden und hat dies sehr gut gemacht. Jetzt ist er zu Hause in den USA. Er wird nach der Sommerpause weitere Tests durchlaufen um zu sehen wie sich sein Gesundheitszustand entwickelt.

Kommentare:

Finde übrigens klasse, wie sensibel die Skys mit der Erkrankung von AJ umgegangen sind. Muss man auch mal sagen.

Muss Stephand völlig recht geben!!! Jedes andere Team hätte AJ wahrscheinlich raus geschmissen.

Hallo Gunnar, Wann wird die Internetseite aktualisiert, sprich neues Logo etc.? Werden wir ein "komplett" neues Logo sehen?

Wie gesagt: Alles neu! Es wird ein völlig neues Logo geben, erste Entwürfe liegen vor und werden jetzt gemeinsam mit unserem neuen Hauptsponsor FRAPORT abgestimmt. Wir haben uns darauf verständigt, dass wir uns Zeit mit allem lassen und die Kommunikation nicht scheibchenweise sondern möglichst viel „auf einmal“ umstellen werden.

Wie groß soll die Rolle von Fabian Franke nächste Saison sein?

Das werden die Trainer entscheiden.

Wird Pascal Roller in irgendeiner Form dem Verein erhalten bleiben?

Davon gehen wir heute aus und werden dies nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub im Detail besprechen.

Was passiert mit Klaus?

Klaus bleibt unser Assistant Coach! Wir haben ihn in den Prozess der Trainersuche und Spielerverpflichtungen eng eingebunden.

Hat Tez mit Berlin Gespräche geführt?

Können wir nicht sicher sagen. Ist uns aber auch egal. Wir sind froh, dass er die nächsten beiden Saisons bei uns ist!! Grundsätzlich ist es natürlich legitim, dass er auch mit anderen Teams gesprochen hat, da sein Vertrag ausgelaufen war.

Können die Skyliners auch finanzielle Vorteile aus der Umbenennung der Ballsporthalle ziehen?

Ja natürlich - da durch uns als Hauptnutzer der Wert für einen Namenssponsor überhaupt erst entsteht. Außerdem haben wir das Namensrecht vermarktet, d.h. den Namensgeber gefunden.

Werden im Zuge der Umgestaltung der Ballsporthalle zum "Terminal 4" weitere Logen/eine Lounge hinter der Gegentribüne zwischen Ober- und Unterrang kommen? Oder an anderer Stelle?

Die Stadt hat dies prüfen lassen und es ist grundsätzlich möglich, z.B. unter der Gegentribüne 10 Logen einzubauen -  bedarf aber weiterer Investitionen. Auch wenn der Aufwand gar nicht so groß erscheint, wird es zu Beginn der kommenden Saison sicher noch nicht passieren, da die Halle den ganzen Sommer durch die IAA (VW??) belegt ist. Das macht auch den Zeitplan für das Umbranding in die Fraport Arena zu einer sehr großen Herausforderung für alle Beteiligten.

Wieso zieht die Spielerbank um?

Unsere Spieler haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass es für sie hilfreicher ist, wenn der Fanblock in der Nähe ihrer Bank ist.

Schaut ihr euch auch im College-Markt um, ich werfe mal den Namen Jacob Pullen in den Raum?

Natürlich schauen wir uns auch auf dem College-Markt um!

Vielleicht ist die Frage schon zu weit gedacht, aber werden wir Trikots in neuen Farben sehen? Wird Fraport größer auf den Trikots erscheinen, als zu letzt die Deutsche Bank (war ja nie groß vertreten, auf den Trikots, wenn ich mich richtig erinnere)?

In der nächsten Saison wird Fraport auf der kleinen Trikotfläche sein und die Deutsche Bank auf der großen. Hinzu kommt dass neue Clublogo und das Ligalogo.

Wenn es heißt, dass 2015 in einer neuen Halle gespielt werden soll, gibt es doch bestimmt schon Planungen. Wie sieht es denn mit Kapazität etc. aus?

Ca. 13.000 bei Sportveranstaltungen, wobei der untere Ring (unterhalb der Logen) 7.000 Plätze haben soll, der Logenring weitere 1000. Die maximale Gesamtkapazität bei genutztem, aber nicht bestuhltem Innenraum wird bei ca. 15.500 Konzert-Besuchern liegen.

Was ist aus dem Plan von vor einigen Jahren geworden, ein internationales Top-Team zu haben?

Das ist ohne eine neue Halle aus eigener Kraft nicht erreichbar – obwohl wir schon mal nah dran waren ein international wettbewerbsfähiges Team zu haben – zumindest zeitweise. In der Saison 2001/02 waren wir unterstützt durch die neue Bosman B-Regel das erste Mal ganz nah dran in Deutschland ganz oben zu stehen. Ich glaube sogar, wir waren das stärkste Team und 1. nach der Hauptrunde. Wir hatten schon die Talente Robert und Pascal und haben dann mit Gorree, Lokhmanchuk, Austin und Stanescu Top-Ausländer dazu holen können. Nach den sportlichen  Vorbildern von Treviso und Ljubljana war es zu diesem Zeitpunkt möglich durch schlaue strategische Verpflichtungen ein europäisches wettbewerbsfähiges Team aufzubauen. Wir haben dann in der Saison 2002/03 Kasun, Jukka und Robse 2-4 Jahresverträge gegeben und in ein zukünftiges BBL-Topteam mit europäischer Perspektive investiert. Zunächst fehlte dadurch dann zwar noch die Kohle für starke Amis. Ein Jahr später war es dann aber soweit. Wir haben 2003/04 Ty Ellis und Chris Williams dazu bekommen und die deutsche Meisterschaft gewonnen und hätten sicher noch die nächsten Jahre erfolgreich so weiter gespielt, wenn wir nicht Kasun und Robse nach der Saison aus finanziellen Gründen ziehen hätten lassen müssen, ohne sie zu ersetzen. Wir konnten auch Gordie nicht halten, haben Murat geholt und 2004/05 noch mal von der Aufbauarbeit der Vorjahre  profitiert. Heute ist es in Frankfurt nicht mehr möglich ohne eine Multifunktionsarena sportlich daran anzuknüpfen, da mittlerweile die anderen Beko BBL-Standorte infrastrukturell deutlich aufgeschlossen bzw. uns überholt haben. Das heißt, unser kurzfristiges Ziel kann es derzeit nicht sein, ein europäisch wettbewerbsfähiges Team (Euroleague Top 16) zu haben. Wir müssen uns jetzt erstmal um das Thema neue Halle kümmern. Das Thema europäische Wettbewerbsfähigkeit wird dann hoffentlich ab 2015 wieder möglich.

Ich gehe davon aus, dass Bayern München sich intensiv um Fernsehpräsenz für den Eurocup bemüht und da bessere Karten hat als die anderen deutschen Basketballteams. Stehen die Skyliners zu dem Thema mit den Bayern in Kontakt und gehen gemeinsam vor?

Bisher nicht.

Spielen wir denn überhaupt international?

Ja, im Eurocup, für den wir uns sportlich qualifiziert haben.

Entscheiden sie gemeinsam mit Kamil über Neuverpflichtungen? Oder sind ihre Bereiche streng getrennt? In diesem Zusammenhang, legen Sie, als Dr. med. ein besonderes Augenmerk auf die med. Vorgeschichte von Spielern (z.B. „ist uns zu riskant“?)

Wir, d.h. die Gesellschafter des Clubs geben die generelle Marschrichtung – das Konzept – vor. Die Trainer und der Sportdirektor machen dann die Hauptarbeit der Spielersichtung - die sportliche Umsetzung ist ihr Job. Ich berate mehr „teamkonzeptionell“ und achte z.B. auf die Charaktereigenschaften der Spieler damit sich unsere Clubphilosophie (Leitbild) möglichst auch beim spielenden Personal widerspiegelt. Uns ist insbesondere wichtig, dass sie als Vorbilder für unsere Jugendlichen taugen und immer alles geben!

Letztendlich entscheiden wir (Trainer, Sportdirektor und Manager) am Ende alle gemeinsam, wobei jeder ein Veto-Recht hat. Wenn also nur einer von uns nein sagt, dann kommt der Spieler nicht. Ich bin übrigens kein Medizinmann sondern Ernährungs- und Haushaltswissenschaftler. Selbst in Wikipedia stimmt nicht alles :-)

Im Forum hat jemand geschrieben, dass mit Filmore nicht darüber gesprochen wurde, dass sein Vertrag nicht verlängert wird. Stimmt das??

Nein, natürlich nicht. Kamil und Klaus Mewes haben sich zehn Tage (07.06.) bevor die Pressemitteilung (17.06.) (No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..) rausgegangen ist, mit Filmore hingesetzt und ihm mitgeteilt, dass sie ihm keinen neuen Vertrag anbieten werden und ihm die Gründe dafür mitgeteilt. Kamil hat sich 2-3 Tage später auch noch mit seinem Agenten getroffen, der ihm mitteilte, dass Filmore zwei gute Angebote aus der ProA hat. Woher das Gerücht kommt, dass keiner mit ihm gesprochen hat, wissen wir nicht – und wollen das auch nicht kommentieren. Das überlassen wir den Fernfuchtlern.

Wie viele deutsche Spieler brauchen wir noch um die Quote zu erfüllen oder haben wir genug?

Keinen mehr um die Quote nächste Saison zu erfüllen. Wir haben mit Falko Theilig, Johannes Herber, Fabian Franke, Danilo Barthel und Marius Nolte bereits die fünf geforderten deutschen Spieler im zwölfer Kader.

Hat der Lockout in der NBA wirklich spürbare Auswirkungen auf die Spielerpreise in Europa?

Kann man jetzt noch nicht sagen, allerdings hat die allgemeine wirtschaftliche Situation zum Beispiel in Griechenland, Spanien und Italien eine Auswirkung.

Also sind bis jetzt die fünf deutsche Spieler, Tez und wer noch unter Vertrag?

Jimmy McKinney, also insgesamt sieben Spieler.

Hat man noch einen deutschen Spieler auf dem Schirm?

Gegebenenfalls ja. Wir sind gut beraten die Augen immer offen zu halten – insbesondere weil die Quote ab 2012/13 auf 6 deutsche Spieler steigt.

Warum wurde Lucky Today oftmals nicht ausgelost?

Es wird immer ausgelost, gibt es allerdings keine 4. Auszeit in der 2. Halbzeit eines Spiels findet die Auslosung trotzdem statt und die Tickets werden den Gewinnern dann zugeschickt.

Hoffe dass es die Antwort noch nicht gab, kann sie zumindest nirgends finden. Falls doch tut mir leid. Wann kommt das neue Logo?

Spätestens Ende August, wenn das Team das erste Mal einen öffentlichen Auftritt hat. Vermutlich aber früher.

Wird es noch einen oder zwei neue Pointguards geben? Oder wird man mehr auf Theilig setzen? Einen muss es ja mindestens noch geben :-)

Es wird noch zwei Leute geben, die auf der Eins spielen können.

Hatte eigentlich eine nette PK zum neuen Sponsor erwartet. Fiel die aus, weil es zu der Zeit nur schlechte News gab?

Schau mal hier. Wir werden Mitte August eine weitere gemeinsame PK mit der Fraport AG machen, in der weitere Details der Zusammenarbeit bekannt geben werden – vielleicht wird sogar bereits dann das neue Logo vorgestellt, die Website online gehen usw.

Werden die neuen Verträge alle mit einer längeren Laufzeit – zwei oder mehr Jahre -  ausgestellt, um die Spieler mal länger zu binden?

Wir haben jetzt durch den neuen Hauptsponsor Fraport wieder wirtschaftliche Kontinuität und die Möglichkeit längere Verträge zu machen. Wir werden davon Gebrauch machen.

Kein 14-Tage-Tryout-Vertrag für Dirk Nowitzki?

Siehe sein Sport1-Interview: Er hat einem Engagement in der Beko BBL leider einen Korb gegeben.

Wie sieht denn das sportliche Ziel für die nächste Saison aus, Playoff Einzug? Halbfinale? Finale?

Das sportliche Ziel werden wir wieder in der Saisonauftaktpressekonferenz bekannt geben – die Bäume wachsen aber nicht in den Himmel. Wenn du es mit Stand heute wissen willst, sind wir gut beraten aus der Erfahrung die wir nach dem letzten Hauptsponsorwechsel gemacht haben, zunächst das Ziel Klassenerhalt ausgeben. Aber bitte nicht wie 2006 erst im letzten Saisonspiel :-). Wie gesagt, soll keine Panikmache sein. Saisonziel für die kommende Saison werden wir direkt vor der Saison bekannt geben, wir planen sportlich aber wieder mehr im 2-3 Jahresrhythmus.

Was ist mit Moss, AJ Moye und Muurinen? Kann man da schon irgendetwas sagen?

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen alle Spieler mit Muli diskutieren, bevor weitere Entscheidungen fallen. Einzelne Namen werde ich ohnehin jetzt nicht kommentieren. Aber Muli hat natürlich seine eigenen Vorstellungen.

Warum hat man Infos zu einem 2 Jahresvertrag bezüglich Wood ausgesprochen und den Fans eindeutig Hoffnung gemacht und noch wichtigere Infos zurückgehalten, welche das ganze Ärgernis und die Unmut, Lug und Trug der vergangenen Woche erzeugt haben? Wird man in der Zukunft dies vermeiden bzw. hat man aus der ganzen Misere gelernt?

Wenn Sie so wollen: Wir haben aus dem „Unmut, Lug und Trug“ – was auch immer das sein soll - nichts gelernt und würden es zukünftig genauso machen. Bitte unsere PM zum Thema Wood vom 04.03. noch mal lesen :-) 

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

Zur Erklärung: Wir haben mit Wood einen rechtskräftigen 2-Jahresvertrag für die kommenden Saisons geschlossen. Es gab, nachdem wir unsere Option gezogen hatten, nur noch eine einzige Ausstiegsoption: Für den Fall, dass Gordie nicht Trainer bleiben sollte, konnte Wood einseitig aussteigen – es gab noch nicht mal ein NBA-Out oder ähnliches. Wir sind bei der Kommunikation des Wood-Vertrages Anfang März davon ausgegangen, dass Gordie unser Trainer bleibt, wenn wir für die kommende Saison einen neuen Hauptsponsor und entsprechende Budgets (siehe PM) haben – und damit auch Wood weiter in Frankfurt spielt. Die Unterschrift mit der Fraport hat sich dann sehr lange rausgezögert und Gordie hat sich ein Hintertürchen offengehalten und sich dann anders – nach Berlin - orientiert. Wir werden auch zukünftig nicht alle Eventualitäten und Optionen kommunizieren die möglicherweise eintreten können. Manchmal wollen wir es nicht (z.B. Wettbewerbsvorteil), manchmal dürfen wir es nicht (z.B. bei Stillschweigeklauseln) und manchmal können wir es auch nicht, da wir keine Hellseher sind. Wir können leider nicht immer alles sagen. Worauf ihr euch aber immer verlassen könnt: Alles was wir sagen ist nach bestem Wissen und Gewissen richtig. Deswegen empfehlen wir im Zweifel immer noch mal unsere eigenen „unverfälschten“ Pressemitteilungen oder Interviews genau zu lesen – in der übrigens eine Einschränkung für den Verbleib von Wood gemacht wurde. Manchmal lesen sich in der Öffentlichkeit Sachverhalte anders als sie sind, obwohl die meisten Medien meist sehr gut informiert sind. Dennoch sollte man auch nicht immer alles bedingungslos glauben was irgendwo steht. Wir wundern uns da auch ab und an.

Gibt es schon Termine für öffentliche Vorbereitungsspiele?

Ja, das erste ist am 31. August gegen die japanische Nationalmannschaft.

Für die Fans war die erste Juliwoche mit vielen Tiefs gesät. War das so geplant oder hat sich das leider so ergeben?

Durch den späten Abgang von Gordie und dem daraus folgenden Abgang von Wood, hat sich das leider so ergeben. Aber: Lebbe gehd weiter :-)

Fragen, die während der einstündigen Chat-Zeit nicht mehr beantwortet werden konnten, haben wir gesammelt und wollen euch die Antworten natürlich nicht vorenthalten:

Gunnar, Sie haben ja gesagt, dass Sie auch sehr auf das menschliche/Vorbildsfunktion setzen. Wie kann man sich das als Fan vorstellen: Setzt man sich mit Agenten zusammen, vertraut auf dessen Aussagen oder spricht man mit Ex-Trainern oder Insidern?

Von allem ein bisschen. Es ist dabei natürlich sehr hilfreich möglichst viele Leute außerhalb der Spielervermittlerszene zu kennen, auf deren Urteil man sich „blind“ verlassen kann. Dies sind in meinem Fall meist befreundete Manager von anderen Teams. Aber mitunter auch ehemalige Spieler oder Trainer von uns, die einen Spieler den wir evtl. verpflichten wollen, bei sich im Team hatten.

Wird der "e.V." auch umbenannt, oder bleibt der Name "DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt e.V." bestehen?

Der „e.V.“ wird perspektivisch nicht weiter "DEUTSCHE BANK SKYLINERS Frankfurt e.V. heißen und umbenannt werden. Welchen Namen er genau bekommen wird, müssen wir noch diskutieren.

An welchem Platz/Ort wird die Multifunktionshalle sein?

Momentan kristallisiert sich sowohl aus Betreibersicht, als auch aufgrund der Ergebnisse der von der Stadt in Auftrag gegebenen Machbarkeits- und der Wertschöpfungsstudie (wird Anfang August der Öffentlichkeit vorgestellt) das Grundstück am Kaiserlei-Kreisel als sehr geeignet heraus. Es gibt aber auch andere geeignet erscheinende Grundstücke, die der Stadt angeboten wurden.

Wenn ich es richtig verstanden habe, soll die Multifunktionshalle an den Kaiserlei? Ist es möglich auch die BSH umzubauen und "ligatauglich" zu machen? Wäre das auch eine Option?

Die Ballsporthalle ist „ligatauglich“ – zumindest für die Beko BBL. Ihre zusätzlichen, noch nicht vermarkteten Einnahmepotentiale reichen aber nicht aus um uns budgetär zukünftig noch mal unter die Top 5 BBL-Teams zu bringen. Perspektivisch wird vermutlich aufgrund der neuen Hallen in anderen Standorten selbst ein „sicherer“ Platz unter den Top 8 (Play-Offs) bei „Vollausschöpfung“ aller Vermarktungspotentiale der Ballsporthalle (Fraport Arena ) schwer zu erreichen sein. Ein Umbau ist damit zur Erreichung der ursprünglich gesetzten Club-Ziele leider keine Option. Das wissen wir und alle Entscheidungsträger bereits seit wir 1999 hier in Frankfurt mit dem Aufbau des Clubs gestartet sind - die Mathematik dazu ist allerdings auch kein Hexenwerk.

In wie weit wird die BSH umgebaut oder wird diese "nur" renoviert?

Sie wird im eigentlichen Sinne nicht „umgebaut“, sondern neu „gebrandet“.

Wird in der nächsten Saison wieder Feinkost Dittmann die Bewirtung in der Halle machen?

Davon gehe ich aus.

Gerade vor dem Hintergrund der leicht zurückgehenden Zuschauerzahlen: Wie können wieder mehr Fans in die Halle gelockt werden? Sollte tatsächlich eine neue Halle entstehen, wäre es doch schade wenn man sie nicht füllen könnte.

Der leichte Zuschauerrückgang liegt weniger an gesunkenem Interesse sondern an den offensichtlich deutlich ungünstigeren Spielterminen der vergangenen Saison – verglichen mit der Saison 2009/2010 (Auslastung der Halle 2009/10: 94% - Auslastung 2010/11: 90%, also insgesamt ein sehr hohes Niveau auf dem wir uns bewegen). Wir müssen uns neben der Neuakquise also insbesondere um bessere Spieltermine bei der BBL bemühen. Aber ob dies nun der Grund ist oder nicht, ist für das Thema Auslastung in der neuen Arena zunächst mal völlig irrelevant. Wir können heute nicht davon ausgehen, dass sich der Zuschauerschnitt in der Ballsporthalle (zukünftige Fraport Arena) perspektivisch nochmals merklich steigern wird. Dies kann nur durch eine deutlich besser erreichbare (z.B. durch öffentliche Verkehrsmittel) neue Arena gelingen, die auch neue Angebote und damit Anreize schafft. Ein gutes Beispiel hierfür ist Berlin – auch wenn die dortige Entwicklung natürlich keine Garantie darstellt. Anbei ein Artikel über den Umzug von Alba in die neue Arena, wobei neben der absoluten Steigerung der Zuschauerzahlen seit dem Umzug (von 6908 Zuschauern im Jahre 2007/2008 in der Max-Schmeling-Halle auf 10932 Zuschauer in der vergangenen Spielzeit; allein im Umzugsjahr 2007/2008 gab es eine Wachstumssteigerung von über 46%!) in der neuen Arena, insbesondere die gestiegenen Einnahmen durch die neuen Angebote (Vip, Business usw.) interessant sind.  

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

Bis wann müssen alle da sein bzw. wann ist Trainingsbeginn?

Das Team wird Mitte August zusammenkommen und ins Training starten.

Gibt es auch mal ein öffentliches Training?

Wir haben das vor einigen Jahren schon mal gemacht – mit mäßiger Resonanz glaube ich. Wenn das wirklich von vielen gewünscht ist, müssen wir das mit Muli und dem Fan-Club bereden. Wir werden mal schauen, ob, wie und wann man so etwas durchführen könnte. Über Website, Facebook, etc. werden wir euch dann natürlich darüber auf dem Laufenden halten.

Gibt es Gespräche mit Sport1 mehr Spiele zu übertragen?

Der TV-Vertrag läuft noch die kommende Saison, deswegen werden es bestimmt nicht viel mehr Spiele sein können. Die Details dazu musst du bei der Beko BBL anfragen, die als Rechteinhaber die Verhandlungen mit Sport1 führt.

Werden die Europacup-Spiele im Fernsehen oder als Stream zu sehen sein?

Wir werden uns wieder darum bemühen. Ob uns das wieder wie in der Vergangenheit gelingt die Spiele im frei empfangbaren TV (zuletzt Eurosport) zu platzieren, können wir heute noch nicht sagen. Die Chancen dafür sind durch unsere Euro-Cup Teilnahme auf jeden Fall besser als sie dies letztes Jahr in der Euro-Challenge waren.

Vielen Dank für euer Interesse! Ich hoffe, wir konnten die dringendsten Fragen beantworten. Glück auf, Gunnar.