Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Center Tate Decker verpflichtet

(Montag, 31. Juli 2006 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS haben sich auf der Centerposition mit dem 2,09 m großen Tate Decker verstärkt. Der 28-jährige US-Amerikaner ist ein echter Globetrotter in Sachen Basketball. Sein Weg führte ihn bereits nach Argentinien, China, Australien und Japan. In Frankfurt unterschrieb Decker einen Vertrag über ein Jahr mit einer Option auf eine weitere Saison.


Head Coach Charles Barton: "Tate ist ein großartiger Inside-Spieler, der auf den Positionen 5 und 4 eingesetzt werden kann. Trotz seiner Größe ist er sehr beweglich und hat auch einen guten Wurf aus der Distanz. Ich war von seiner Athletik sehr beeindruckt, als ich ihn in Columbus, Ohio, gesehen habe. Bei diesem Camp waren wirklich viele talentierte Spieler, aus denen man ein schlagkräftiges Team formen kann. Tate ist ein Spieler, den man gerne unterschätzt, weil er meist außerhalb Europas spielte und die Teams häufig wechselte. Doch das sagt nichts über seine Qualitäten aus.


Tate ist ein Zocker, der das Spiel liebt. Deshalb suchte er sich immer eine neue Herausforderung. Wenn die Saison bei einem Club vorbei war, schaute er schon wieder nach der nächsten Möglichkeit, um weiter zu spielen. Jetzt möchte Tate sein Talent wieder in Europa einsetzen und ich bin glücklich, dass er sich für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS entschieden hat."


Wie die Frankfurter Neuzugänge Travon Bryant und Jimmy McKinney begann der am 21. Oktober 1977 geborene Tate Decker seine Karriere 1996 bei Missouri in der NCAA. Seine erste Auslandstation führte den 102 Kilo schweren Center im Jahr 2002 nach Spanien zu Leon Caja Espana. Im selben Jahr spielte Decker auch noch in Lettland bei Barons Riga und bei Ovarense in Portugal. In der Saison 2003/2004 ging Decker in der japanischen Liga für Niigita Albirex auf Kornjagd.


2004/2005 absolvierte er zunächst 13 Spiele für den polnischen Club Ziemny Koszalin (21,7 Punkte und 4 Rebounds im Schnitt) und unterzeichnete dann in China bei Shanshi Dongshen Kylins. Hier legte Decker in sieben Spielen 10,1 Punkte und 4,0 Rebounds pro Partie auf. Im Januar 2005 wechselte er zu Libertad Sunchales nach Argentinien.


Zu Beginn der Saison 2005/2006 vertrat Decker zunächst den verletzten Chris Burgess bei Cairns Taipans in Australien, bevor er nach Polen zu Ziemny Koszalin zurückkehrte. Zuletzt spielte Decker in Puerto Rico (Titanes de Morovis) und in der Dominikanischen Republik bei Los Prados de Santo Domingo und Marineros de Puerto Plata.