Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:77 So 06.11. vs Oldenburg Bericht
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Heimspiel: HEUTE 15:00 Uhr vs Ulm Tickets kaufen
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg

BV Chemnitz mit allen Assen eine schwere Aufgabe für TV Langen

(Donnerstag, 23. Februar 2006 - Pressemitteilung TV Langen)


Freier Eintritt für alle Fastnachts-Narren - Gegen den Tabellen-Dritten BV Chemnitz (32:8) kommt es am Faschingssamstag zu einer schweren Prüfung für das Langener „Team der Stunde“, für das es in den letzten elf Spielen nur eine Niederlage (gegen Spitzenreiter ratiopharm Ulm) gab.


Die Sachsen werden mit allen Assen erwartet, darunter der drittbeste Werfer der Liga, der US-Flügelspieler Jaivon Harris (bisher 22 P.p.S.). Ihn unterstützt eine sehr stabile und ausgeglichen besetzte Mannschaft, die mit einer Durchschnittsgröße von 196 cm auch in dieser Kategorie in der Liga führend ist. Center Avi Kazarnovski (209 cm), Flügel Mirko Virijevic (201) und Christian Klink (206) werden die Rebounds beherrschen; denn gerade auf den großen Positionen hat der TVL seine Probleme.


"Lars muß wieder mal aushelfen; denn Koray´s Rückenprobleme lassen einen Einsatz am Samstag nicht zu." So wartet Giraffen-Coach Frenki Ignjatovic sehnsüchtig auf seinen noch verletzten US-Center Bryce Burch, dessen Heilungsprozeß planmäßig verläuft und der in der kommenden Woche wieder vorsichtig ins Teamtraining einsteigen kann. Dagegen wird Koray Karaman wegen anhaltender Rückenprobleme erst einmal eine längere Pause einlegen müssen, während der er sich in der Türkei auch um sein Examen kümmern kann.


Auf seinen „Backcourt“ mit Ty Harrelson, Sebastian Barth und Dominik Bahiense de Mello kann sich der Giraffen-Coach verlassen, und Mirko Damjanovic und Sebastian Adeberg können in der derzeitigen Form sicher auf am Korb einiges reißen. „Wir wollen es den Gästen schwer machen, ihren knappen 86:83-Sieg aus dem Hinspiel zu wiederholen, ich will jedes Spiel gewinnen,“ gibt sich Coach Ignjatovic kämpferisch und weiß sein Team hinter sich, „das zur Zeit Großartiges leistet.“


„Wir wollen auch am Fastnachts-Samstag genügend Unterstützung von den Rängen haben, und hoffen auf gute Stimmung in der Halle durch viele Kostümierte, die mit Kostüm sogar freien Eintritt bekommen.“ Damit empfiehlt Bundesliga-Manager Jürgen Barth allen Fastnachts-Narren diesen sportlichen Auftakt zur langen Faschings-Samstagnacht.


Am Samstag beim Spiel gegen BV Chemnitz bietet der TV Langen außerdem für die restlichen sechs Heimspiele ein kleines Dauerkarten-Paket an: 6 Spiele für 20 EUR – da sollten Giraffen-Fans zulangen !