Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Brady Heslip verlässt die FRAPORT SKYLINERS

Der kanadische Guard hat sich mit den FRAPORT SKYLINERS auf eine einvernehmliche, sofortige Vertragsauflösung geeinigt und verlässt den Klub in Richtung Türkei zu Istanbul BBSK.


Heslip verzeichnete in der easyCredit BBL in elf Spielen durchschnittlich 12,7 Punkte, 1,7 Rebounds und 1,9 Assists bei einer Dreipunktquote von 44,7 %. Im 7DAYS EuroCup verbuchte der Kanadier 11,3 Punkte, 1,1 Rebounds und 1,2 Punkte.


Stimmen zur Vertragsauflösung:

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Brady ist ein toller Mensch und ein wirklich guter Basketballspieler. Einer der besten Werfer den wir hier jemals hatten. Wir wünschen ihm nur das Beste für seine Zukunft.“

Brady Heslip: „Ich habe meine Zeit in Frankfurt mit tollen Teamkollegen genossen. Ich bin dankbar für die Chance in Frankfurt gespielt zu haben aber es wurde eine Business-Entscheidung getroffen. Ich wünsche dem Team viel Erfolg auf dem weiteren Weg."

Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter): „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Brady und seinem Agenten, dass sie unserem Wunsch nachgekommen sind und einen neuen Club für ihn gesucht und nun auch gefunden haben. Brady ist ein sehr guter Spieler, der jeder Mannschaft weiterhelfen kann, als reiner „Spezialist“ allerdings nicht zu unserem jetzigen Setup und unserer Situation mit den vielen Verletzten passt. Wir haben nun die Möglichkeit etwas am Gesicht der Mannschaft verändern. Uns fehlt es derzeit an offensiver und defensiver Qualität auf der Aufbauposition für die wir als Club immer gestanden haben. Da wollen wir so schnell als möglich wieder hin. Wir stehen nun vor entscheidenden Wochen und wollen nichts unversucht lassen wieder an alte Tugenden anzuknüpfen.“


Die FRAPORT SKYLINERS danken Brady Heslip für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft weiterhin alles Gute.