Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Hoffnungsträger im Hinblick auf die entscheidenden Play-Down-Spiele gegen Alba Berlin: Double-Double auch in Gotha für Danilo Barthel (14 Punkte, 11 Rebounds)

Bis zur Halbzeit auf Augenhöhe mit dem Favoriten - Juniors bieten Gotha lange Paroli

Mit 71:101 (44:43) unterliegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors am letzten Hauptrunden-Spieltag dem vorzeitigen ProB-Süd-Champion Oettinger Rockets Gotha. Obwohl das Spiel am Ende mit 30 Punkten verloren geht, konnten die Frankfurter Talente dem Favoriten lange Paroli bieten und verloren erst im letzten Viertel (11:31) den Anschluss.

Vor allem Kapitän Fabian Franke war es zu verdanken, dass die rund 500 Zuschauer in der Ernestiner Sporthalle erst spät zum Jubeln kamen. Der athletische Flügelspieler markierte in der ersten Halbzeit 20 Punkte und führte seine Farben zu einer kontinuierlichen Führung. Lediglich beim Zwischenstand von 20:20 konnten die Hausherren ausgleichen, sonst lagen die Hessen konstant in Führung und erspielten sich zur Viertelpause einen 28:20-Vorsprung, in die Halbzeit ging es immerhin noch mit einer knappen Führung (44:43).

Erinnerungen an das Hinspiel wurden wach, als sich der Spitzenreiter auf dem Parkett von Basketball City Mainhattan erst spät durchsetzte. Doch mit Kevin Schaffartzik haben die Rockets während der Saison noch einmal prominent nachverpflichtet und der Point Guard avancierte mit 23 Punkten und 5 Assists in knapp 24 Minuten zum Matchwinner. Vor allem der Bissigkeit in der Verteidigung war es in Halbzeit zwei zu verdanken, dass die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht wurden: Fabian Franke und Larry Wright wurden förmlich an die Kette gelegt, Danilo Barthel und Demetrius Jemison hatten unter dem Korb einen schweren Stand. Punkt um Punkt wuchs das Selbstvertrauen der Oettinger Rockets, im letzten Viertel brannten die Spieler von Head Coach Marko Simic ein wahres Feuerwerk ab.

In der Play-Down-Runde, die am 11. März 2012 mit einem Heimspiel beginnt, treffen die FRAPORT SKYLINERS Juniors auf Alba Berlin. Im Duell der Farm-Teams genießen die Hessen Heimrecht. Die Best-of-Three-Serie entscheidet über Klassenerhalt oder Abstieg.

Die Statistik zur Auswärtspartie in Gotha