Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:76 Sa 07.12. in Crailsheim Bericht
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen
Auswärts: Mo 30.12. 19:00 Uhr in Ludwigsburg
Auswärts: Do 02.01. 19:00 Uhr in Göttingen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

„Basketball macht Schule“ soll zukünftig auch auf Kindergärten ausgeweitet werden

‘Basketball macht Schule‘ ("BMS"), die Kinder- und Jugendinitiative des gemeinnützigen FRAPORT SKYLINERS e.V., die Schulkinder aus unterschiedlichen Nationen und Bereichen der Gesellschaft durch ein integriertes Programm von Bewegung, Ernährung und Integration ein Stück gesünder macht und ihnen so neue Perspektiven eröffnet, soll in den kommenden zwei Jahren auch auf Kindergärten in der Rhein-Main-Region erweitert werden.

Bisher wurden in bis zu 140 wöchentlichen Schul-AGs über 3.000 Kinder sportlich unterstützt; dazu gibt es unter anderem Ernährungsfortbildungen in Kooperation mit der Sarah Wiener Stiftung, Tagesevents in Schulen (School Clinics & Ball Days) sowie Lehrer- & Trainer-Fortbildungen.

Der gemeinnützige FRAPORT SKYLINERS e.V. wurde von der Europäischen Zentral Bank (EZB) im Rahmen ihrer Europa-Kulturtage als spendenbegünstigte Organisation des diesjährigen Charity-Konzerts, das am 10. Oktober 2019 in der Paulskirche stattfand, ausgewählt.

2019 ist der 20. Jahrestag des Euro. Bei dieser Gelegenheit widmeten sich die Kulturtage der EZB ganz Europa, wobei der Schwerpunkt auf der Rolle der jüngeren Generation lag, die mit dem Euro aufgewachsen ist und von einem vielfältigen Europa ohne Grenzen profitiert. Die Zukunft Europas hängt davon ab, wie die Werte u.a. Vielfalt und Inklusion an die nächste Generation weitergegeben werden. Daher hat die EZB besondere Anstrengungen unternommen, um nach einer Initiative zu suchen, die in ihren Grundsätzen und Aktivitäten sowohl Gesundheit als auch Teamgeist, Vielfalt und Integration zum Ausdruck bringt. Die bisherigen Erfolge von BMS sowie die Ziele, die Reichweite weiter auszubauen, spiegeln die Ziele dieses besonderen Jahres in der Reihe der EZB Kulturtage wider.

In ihren Ansprachen hoben Christine Graeff (Leiterin der Generaldirektion Kommunikation der EZB) und Lutz Raettig (Aufsichtsratsvorsitzender der Morgan Stanley Bank AG) die nachhaltige Wirkung und die positiven Effekte von ´Basketball macht Schule´ hervor – und überzeugten dadurch garantiert einige Konzertbesucher zu einer spontanen Spende am Abend selbst. Insgesamt kamen 158,000 Euro an Spenden zwischen 10,- und 50.000,- Euro zusammen. Die zusätzlichen Mittel können nun zur Förderung der Integration von Kindern aus unterschiedlichen Nationen und für die Ausweitung des Programmes „Basketball macht Schule“ auf Kindergärten eingesetzt werden.

„In einer Zeit, in der der Umgangston in der Gesellschaft rauer wird, in der manche Ausgrenzung statt Integration propagieren, leisten Europäische Institutionen sowie der Sport einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt,“ kommentierte Christine Graeff.

Harald Bründlinger, Geschäftsleiter FRAPORT SKYLINERS e.V. sagte: „Im Namen des FRAPORT SKYLINERS e.V. und unserer Initiative ‚Basketball macht Schule‘ möchte ich mich bei den vielen Spendern und natürlich der EZB sehr herzlich für das großartige Ergebnis bedanken! Diese Unterstützung ist eine große Hilfe für uns und trägt dazu bei, das Projekt quantitativ und qualitativ weiter voran zu treiben, was in erster Linie tausenden Kindern in der Rhein-Main-Region zugutekommt.“

Gunnar Wöbke (Stellvertretender Vorsitzender des FRAPORT SKYLINERS e.V.): „Das Ergebnis ist natürlich toll für alle Kinder die von der Initiative profitieren! Die Basketball-Familie hat mit Spenden zwischen 10,- und €50.000,- eindrucksvoll gezeigt, dass sie einen sehr wertvollen Beitrag für die Kinder der Region leisten möchte. ´Basketball macht Schule´ kann durch diese großartige Unterstützung nachhaltig vorangebracht und ausgeweitet werden. Dadurch sind wir in der Lage, angedachte Entwicklungen und Fortschritte schneller anzugehen. Eines unserer Ziele ist, das Projekt in Zukunft auch schon im Kindergarten starten zu lassen, um die Entwicklung der Kinder noch früher zu fördern, denn ´was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr´. Der EZB und allen Spendern danke ich ganz herzlich für die großzügigen Spenden. Sie bestätigen uns darin, dass wir mit ´Basketball macht Schule´ auf dem richtigen Weg sind und motivieren uns sehr diesen kraftvoll weiter zu gehen.“

Über „Basketball macht Schule“

"Basketball macht Schule" ("BMS") ist die gemeinnützige Kinder- und Jugendinitiative des FRAPORT SKYLINERS e.V.. Anhand der thematischen Säulen Bewegung, Ernährung und Integration werden die Kinder der Region ein Stück gesünder gemacht und ihnen neue Perspektiven eröffnet.

In bis zu 140 wöchentlichen Schul-AGs werden über 3.000 Kinder bewegt, dazu gibt es unter anderem Ernährungsfortbildungen in Kooperation mit der Sarah Wiener Stiftung, Tagesevents in Schulen (School Clinics & Ball Days) sowie Lehrer- & Trainer-Fortbildungen.

Die offiziellen Förderer Fraport AG, WISAG, infraserv Höchst und die SKYLINERS GmbH ermöglichen gemeinsam mit den Schul-AG-Paten und dem Erlös der Benefiz-Gala dieses wichtige Entwicklungsprojekt für Kinder in der Region.

Rund um den FRAPORT SKYLINERS e.V.

Der FRAPORT SKYLINERS e.V. ist ein gemeinnütziger und selbstständiger Verein mit über 6.500 Mitgliedern, der die Jugend im Rhein-Main-Gebiet nachhaltig in Bewegung bringt. Bei seiner Initiative "Basketball macht Schule" - die wöchentlich rund 3.000 Kids bewegt – steht vor allem die Integration im Fokus. Weitere Themen sind Bewegung und Ernährung. Gleichzeitig stellt der Verein die Nachwuchsförderung von der U9 bis hin zur ProB (BARMER 2. Basketball-Bundesliga) für die Profis der FRAPORT SKYLINERS sicher.

Über die Europa Kulturtage der EZB

Anlässlich der Kulturtage der Europäischen Zentralbank bietet sich die Gelegenheit, das Motto der Europäischen Union „In Vielfalt geeint“ mit Leben zu füllen. Bei den Europa-Kulturtagen 2020 wird das reiche kulturelle Erbe Polens im Mittelpunkt stehen.