Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Bamberg wartet im Finale – zieht Frankfurt nach?

(Montag, 31. Mai 2010 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS sind ganz nah dran am dritten Finaleinzug ihrer Clubgeschichte. Mit einem Sieg am Dienstag gegen Bremerhaven in Spiel 4 der „Best-of-Five“ Halbfinalserie (18 Uhr, Ballsporthalle) wäre das Traditionsduell um die Deutsche Meisterschaft perfekt. Denn Bamberg hat sich mit einem glatten 3:0 über Braunschweig bereits für die Endrunde qualifiziert.


Im Finale begegneten sich die Franken und die Frankfurter bereits 2005 und 2004, in jenem Jahr, als das Team von Gordon Herbert die Trophäe gewann. Nun ist Gordon Herbert als Head Coach zurück und die Vorzeichen nach dem überzeugenden 79:53 Sieg in Bremerhaven stehen ebenfalls günstig. Doch der erfahrene Kanadier verschwendet noch keinerlei Gedanken an ein mögliches Wiedersehen mit dem alten Meister-Rivalen. Die Konzentration gilt dem vierten Halbfinalspiel.


„Wir gehen dieses Spiel an wie Bauarbeiter, die morgens ihren Helm aufziehen und zur Arbeit gehen. Über ein mögliches Finale denken wir nicht nach. Auf Video haben wir unsere Fehler studiert. Wir können noch viel besser spielen – und das müssen wir auch gegen Bremerhaven. Denn das ist ein Team, das niemals aufgibt.“


Der Einsatz von Aubrey Reese, der vom Magazin FIVE zum besten Aufbauspieler der Liga gewählt wurde, ist weiter fraglich. „Wenn einer der besten Spieler verletzt ist, muss das Team zusammen kommen“, so Herbert.


Einer der Bankspieler, die zuletzt überzeugten, ist Forward Grayson Moyer. „Wir können noch nicht zufrieden sein, mit dem was wir erreicht haben. Die Serie ist noch nicht vorbei und die Eisbären werden hungrig in Frankfurt antreten“, meint Moyer, der sich nach dem letzten Spiel ein Sonderlob von Gordon Herbert verdiente.


Sein Teamkollege Seth Doliboa ergänzt: „Wir dürfen jetzt keine Angst haben. Beim Teambuilding in Mallorca vor den Play-offs haben wir uns von einem Berg abgeseilt. Mit derselben furchtlosen Einstellung müssen wir in dieses Spiel gehen.“