Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

Aus der Nordi zu Olympia

Wir fahren zu Olympia! Ganz Basketball-Deutschland feiert und freut sich über den Sieg im Finale des Qualifikationsturnier in Kroatien gegen Brasilien! Mittendrin und voll dabei: Drei ehemalige Frankfurter, die allen Grund zum Jubeln haben! Und vielleicht gibt es in der Frankfurter Nationalmannschafts-Familie auch noch baldigen Zuwachs…

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): "Ich bin immer noch absolut platt über das Olympia-Ticket der deutschen Nationalmannschaft! Ich freue mich gewaltig für Johannes, Danilo und Isaac - sie stehen für unseren Frankfurter Weg und sind Aushängeschilder und Vorbilder für jeden jungen Basketballer, nicht nur in Frankfurt, sondern auf der ganzen Welt. Ihre harte Arbeit, ihr Fokus wird jetzt belohnt. Eine Olympiateilname ist die Krönung einer jeden Sportlerkarriere. Herzlichen Glückwunsch an die drei, die komplette Mannschaft und insbesondere auch an Henrik. Seine Leistung ist bei dem ganzen Hin und Her im Vorfeld des Turniers gar nicht hoch genug einzuschätzen. Danke für euren tollen Einsatz. Ich freue mich jetzt mit allen Fans riesig auf Olympia und wünsche Henrik und seiner Truppe ganz viel Spaß, Glück und Erfolg.“

- - -
War es abzusehen, dass aus dem Trio von damals Spieler von Weltklasse werden?

Als 2011 ein dürrer Schlaks namens Danilo Barthel nach Frankfurt wechselte, war sicher vielen klar, dass er ein sehr talentierter und ehrgeiziger Spieler war.

Ein Jahr später stieß Johannes Voigtmann zum Kader hinzu. Auch bei ihm hieß es: Jede Menge Talent, gute Größe, könnte was werden.

Bei Isaac Bonga, der 2016 an den Main wechselte, war von vornherein aller Welt klar: Der wird was. So viel Talent in so einem Körper, das kann ja nur gut werden.

Und es wurde auch gut.

Bei allen dreien!

Denn: Harte Arbeit schlägt Talent jedes Mal. Aber wenn Talent auf harte Arbeit trifft, dazu die Möglichkeiten und das Umfeld geboten werden, um zu wachsen, um zu reifen, um Erfahrungen zu sammeln und sich zu entwickeln, dann kann es großartig werden!

Und am Ende kommt es dann zu Bildern wie diesem hier. Zu sehen sind drei Olympioniken, zwei Euroleague-Spieler, ein NBA-Spieler und dreimal Frankfurter Schule!

Und wer sich dieses Foto hier genauer ansieht, der findet vielleicht sogar neben den drei ehemaligen Frankfurtern einen schon sehr bald künftigen… Aber dazu demnächst mehr!