Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:89:68Mi 22.05.in TrierBericht
Letztes Spiel:74:73Fr 24.05.vs TrierBericht
Auswärts:HEUTE17:00 Uhrin Trier

Auftaktsieg gegen die Würzburg Basket Akademie

Team Frankfurt gewinnt das erste Auswärtsspiel mit 79:70 gegen das Team der Würzburg Basket Akademie.

Auch das Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS kann das erste Spiel für sich entscheiden.

Stimme zum Spiel

Trainer Thore Bethke: „Das war ein schöner Start in unsere JBBL-Saison! Das Spiel hielt einige Höhen und Tiefen für uns bereit, aber die Jungs haben in den entscheidenden Momenten gute Moral bewiesen, einen kühlen Kopf bewahrt und sich so mit den ersten Sieg der Saison in diesem schweren Auswärtsspiel belohnen können.“

Spielverlauf

Das erste JBBL-Spiel der neuen Saison begann zunächst ausgeglichen und zum Ende des ersten Viertels konnte das Team Frankfurt mit nur zwei Punkten (15:17) in Führung gehen. Im zweiten Viertel spielte die jungen Frankfurter konzentriert weiter und konnte dann mit acht Punkten Vorsprung (28:36) in die Halbzeitspause gehen.

Nach dem Seitenwechsel im dritten Viertel erzielten die Frankfurter 19 Punkte, das Heimteam aus Würzburg erreichte 17 Punkte. Dadurch ging es mit einer 45:55 Führung für das Team Frankfurt ins letzte Viertel. Das Würzburger Team kam nochmal richtig ins Spiel und konnte das letzte Viertel mit 25:24 für sich entscheiden. Doch das reichte nicht für einen Sieg. Somit konnten sich die Frankfurter den ersten Saisonsieg mit 70:79 sichern. Bester Werfer des Team Frankfurts war J. Nyalwal Katatumba mit insgesamt 27 Punkten.

Endstand

Würzburg Baskets Akademie 70:79 Team Frankfurt

Für das Team Frankfurt spielten: J. Nyalwal Katatumba (27), A. Wagner (17), K. Konstan (16), M. Drossel (9), J. Schwer (4), F. Barreto (3), Z. Neuman (3), K. Schulz (0), C. Brügmann (0) und N. Gogola (0).

Auch Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnt

Das Team von Olaf Kanngießer konnte ebenfalls das erste Auswärtsspiel der Saison gewinnen. In Bamberg feierte das Team einen souveränen 78:46 Erfolg gegen Regnitztal Baskets / freakcity Academy. Die Mannschaft hatte bereits zur Halbzeit deutlich mit 34:18 geführt und sich diesen Vorsprung dann nicht mehr nehmen lassen.