Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Auftakt-Interview - mit Tim Oldenburg

Wir haben mit Tim Oldenburg über seinen Sommer, seine Ausbildung sowie seine Erwartungen gesprochen.

Das Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=OBrbzmB45lw

Schönen guten Tag Tim, hast du den Sommer gut überstanden? Die Zeit vielleicht sogar ohne den Basketball genossen?

Ach, der Sommer war richtig super. Da ich durch meine Ausbildung in der Polizei nicht allzu viel Zeit habe, versuche ich die Zeit so gut wie nur möglich zu genießen. Ich habe ein bisschen Urlaub machen können und in der Zeit eine neue Frau kennengelernt, mit der ich mittlerweile auch zusammen bin. Zudem hat mein großer Bruder geheiratet, aber ansonsten habe ich eigentlich nicht so viel gemacht, außer natürlich ordentlich zu entspannen.

Du hast ja eben selbst deine Ausbildung zum Polizisten angesprochen. Wie läuft es denn? Bist du dort auf einem guten Weg?

Alles gut (grinst). Ich darf morgen mein beantragtes Bachelor-Thema abholen, dann geht’s auch schon fast in die letzte Runde. 2017 bin ich dann fertig. Zurzeit befinde ich mich in einem tollen Praktikum, um ein wenig Erfahrung sammeln zu können. Da wird es allerdings zeitlich schwer, das Training mit dem Beruf unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem bin ich aber nach wie vor sehr zufrieden mit meiner Berufswahl.

Die Polizei nimmt sicherlich viel Zeit in Anspruch Hast du in der spielfreien Zeit dennoch freie Momente gefunden, in denen du an deinem Spiel arbeiten konntest?

Aufgrund einer Verletzung aus dem letzten Jahr, die mich immer mal wieder rausgeworfen hat, war ich viel beim Physiotherapeuten, habe MRT‘s machen lassen um die Verletzung bestens kurieren zu können. Ich habe also primär versucht, wieder richtig fit zu werden. Deshalb konnte ich an meinem Spiel nicht so viel arbeiten, wie ich eigentlich geplant hatte. Allerdings glaube ich, dass sich mein Wurf ordentlich verbessert hat. Vor allem von der Dreierlinie. Im Testspiel gegen Köln ist mir dann direkt auch ein Dreier gelungen. So würde ich das kommende Saison gerne beibehalten.

Du hast eine Doppel-Lizenz und spielst primär für die ProB-Mannschaft, hilfst aber auch hin und wieder in der Beko BBL aus. Wie sehen deine Ziele für die kommende Saison aus? Was hast du dir alles vorgenommen?

Ich sehe meine Hauptrolle nach wie vor noch in der ProB-Mannschaft. Dort werde ich voll angreifen und versuchen, mich immer weiter an das BBL-Niveau heran zu kämpfen. Mit dem sehr jungen ProB-Team möchte ich in die Play-offs kommen und wenn alles gut läuft, vielleicht sogar bis ganz nach vorne schwimmen. Sollten am Ende Minuten in der Bundesliga rausspringen würde ich mich aber natürlich riesig freuen.

Ich frage am besten direkt frei heraus: Play-offs für unser Team, ja oder nein?

Ja, die Chancen sind auf jeden Fall da. Wenn alle fit sind und der Verein noch ein oder zwei Verstärkungen findet, sollte das drin sein. Großes Potential ist aber so oder so mit Danilo und Jo vorhanden. Die Teams der Bundesliga sollten uns auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.