Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Aufstiegsempfänge der Rhein-Main-Damen in Hofheim und Langen

(Samstag, 23. Mai 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Die Hälfte der Spielerinnen bereitet sich auf Europa-Meisterschaften vor


So schnell gehen Präsidium und Mannschaft der Rhein-Main Baskets nach dem grandiosen Aufstieg in die 1. Bundesliga nicht zur Tagesordnung über.


Am 19. Mai folgten sie einer Einladung der Stadt Hofheim zu einem Aufstiegs-Empfang. Bürgermeisterin Stand und zahlreiche Ehrengäste würdigten durch ihr Erscheinen und mit vielen persönlichen Glückwünschen die sportliche Meisterleistung der Rhein-Main Baskets.


Auch in Langen war zunächst ein Empfang durch Bürgermeister Gebhardt, inzwischen ein bekennender Fan der Rhein-Main Baskets, angeboten worden. Doch der Bürgermeister folgte ebenso gern der Einladung des TV Langen zur Aufstiegsfeier. Diese wird am Dienstag, den 26. Mai in der Jahn-Halle am Jahnplatz in Langen stattfinden.


Neben dem TV Langen werden auch in Langen zahlreiche geladene Ehrengäste aus Politik und Sport sowie die Partner und Sponsoren die Rhein-Main Baskets für ihren Gewinn der süddeutschen Meisterschaft und den Aufstieg in die 1. Liga würdigen.


Die „Rhein-Main-Girls“ Nelli Dietrich, Svenja Greunke, Francis Pieczynski, Stephanie Wagner, Mara Greunke, Katharina Zorn, Alica Köhler (alle TV Langen) sowie Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim) und Sarah Frankenberger (ASC Mainz) haben inzwischen bereits wieder den Trainingsalltag aufgenommen. Im BTI Langen stehen sie im Individual- und Krafttraining zur Vorbereitung auf die Europa-Meisterschaften der U20 und U18-Mädchen, die im Juli in Polen (U20) und Israel (U18) ausgetragen werden. „Für das Basketball-Teilzeit-Internat Langen ist es eine große Ehre und Herausforderung, dass wir in diesem Sommer so außergewöhnlich viele Mädchen auf ihre Nationalmannschaftseinsätze vorbereiten dürfen,“ stellt der sportliche Leiter des BTI Langen, Fabian Villmeter, heraus.