Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 66:95 Fr 07.05. in Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 96:89 So 09.05. vs Hamburg Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Armin Trtovac

Armin Trtovac erhält Fördervertrag der FRAPORT SKYLINERS

Mit dem 2.10 Meter großen Armin Trtovac binden die FRAPORT SKYLINERS ein weiteres junges und, im wahrsten Sinne des Wortes, großes Talent aus den eigenen Reihen und dem Rhein-Main-Gebiet längerfristig an sich. Der 17-Jährige erhält einen Fördervertrag über drei Jahre.

In der vergangenen Saison gehörte Armin zu den Leistungsträgern des deutschen NBBL-Vizemeisters (U19), dem Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS. Am Ende der Spielzeit standen für ihn bei rund 23 Minuten Einsatzzeit durchschnittlich 11.6 Punkte und 7.3 Rebounds im Statistikbogen. Erste Spielpraxis sammelte er zudem auch schon bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB, wobei ihm in drei Spielen  durchschnittlich 4.0 Punkte und 3.3 Rebounds gelangen.

Vorgesehen ist, dass Armin den leistungsorientierten Förderweg des erfolgreichen Frankfurter Nachwuchsprogramms durchlaufen wird: In der kommenden Saison soll er möglichst viel Spielzeit in der U19-Bundesliga NBBL bekommen, dort ein Leistungsträger sein und weitere Erfahrungen in der ProB sammeln. In der Folgesaison wird sein Schwerpunkt auf der ProB liegen, um sich so immer weiter an das Niveau der Beko BBL heranzuarbeiten und dort im dritten Jahr zum Zwölferkader zu gehören. Abgerundet wird sein Trainingspensum durch Einheiten im Individualtraining und Kraft- und Athletikbereich. Voraussetzung ist allerdings gleichzeitig, dass er seinen schulischen Pflichten nachkommt und im Jahr 2017 sein Abitur erfolgreich absolviert.

Armin Trtovac: „Mein Ziel ist es, in Frankfurt den ersten Schritt in Richtung Beko BBL zu machen und mich immer weiter zu entwickeln. Ich freue mich auf die optimalen Trainingsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen. Ich sehe mich als klassischen Centerspieler und will mein Spiel unter dem Korb, aber auch von außen weiter verbessern.“

Sebastian Gleim (Headcoach NBBL und Leiter Nachwuchs- und Schulförderung): "Wir haben für Armin in Frankfurt eine tolle Situation geschaffen, in der er in den kommenden Jahren Schule und Leistungssport unter einen Hut bekommen kann. Armin kommt ursprünglich aus Mainz und hat dort mit seinem früheren Coach Thierry Fimmel täglich vor der Schule trainiert. Die Zusammenarbeit mit seinem Heimtrainer lief hervorragend und ist absolut vorbildlich.“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): „Armin ist ein motivierter junger Mann, der nicht nur taff spielt, sondern auch bereit ist, hart und fokussiert an der Erreichung seiner Ziele zu arbeiten. Er will Profibasketballer werden, vorher sein Abitur machen und kommt darüber hinaus aus der Rhein-Main-Region. Dies sind alles sehr gute Gründe für uns, ihn zu unterstützen und unter Vertrag zu nehmen. Er darf in der nächsten Saison noch NBBL spielen. Zunächst gilt es also richtig in der ProB anzukommen, um dann spätestens in der folgenden Saison 2016/17 der Starter auf der Center-Position bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors zu sein. Nach seinem Abitur im Sommer 2017 sollte er dann den Sprung in den Zwölfer-Kader der Beko BBL-Mannschaft geschafft haben. Er ist nun schon ein Jahr bei uns und wir alle freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm an seiner Zukunft weiter zu arbeiten.“

Tickethinweise

Auch wenn bis zum ersten Heimspiel der neuen Beko BBL-Saison 2015/16 am 11. Oktober noch ein wenig Zeit ist, so sollte man sich schon jetzt die Dauerkarte und somit viele tolle Vorteile sichern. Ab 89 Euro verpasst du kein Spiel mehr in der Fraport Arena. Alle Infos zur Dauerkarte

Nur die erlesene Auswahl an Top-Teams gibt es mit dem High5-Package. Bamberg, München, Berlin, Ulm und Bonn gibt es im schicken Mini-Paket, bei dem man auch noch richtig sparen kann. Alle Infos zu High5