Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 88:92 n.V. So 20.09. vs Bayreuth Bericht
Letztes Spiel: 73:66 Do 24.09. in Bayreuth Bericht
Heimspiel: Di 29.09. 00:00 Uhr vs Würzburg Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 03.10. 00:00 Uhr vs Gießen Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Am kommenden Wochenende startet Headcoach Andreas Bob mit seinem Team in die Saison 2013/14 der 2. Regionalliga Südwest-Nord

Andreas Bob ist neuer Headcoach des Regionalliga-Teams von Eintracht Frankfurt

Mit einem neuen Mann an der Seitenlinie starten die 1. Herren von Eintracht Frankfurt am kommenden Wochenende (Samstag, 14.09.2013 um 19.30 Uhr) bei der G.S.U Frankfurt in die Spielzeit 2013/14 der 2. Regionalliga Südwest-Nord.

Andreas Bob heißt der Nachfolger von Klaus Mewes, der in der Offseason zu den 1. Damen der Rhein-Main Baskets wechselte. Der 35-jährige Bob kann auf eine langjährige Basketball-Trainertätigkeit zurückblicken und betreute zuletzt das Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors als Co-Trainer in der ProB.

Als Kooperationspartner der FRAPORT SKYLINERS kommt den 1. Herren von Eintracht Frankfurt eine wichtige Rolle im Ausbildungskonstrukt des Bundesligisten zu. Daher war es den Verantwortlichen des FRAPORT SKYLINERS e.V. um Geschäftsleiter Jonas Thiele wichtig einen Trainer zu verpflichten, der mit den Strukturen der beiden Vereine bereits vertraut ist.

Jonas Thiele: „Wir freuen uns sehr, mit Andreas Bob einen erfahrenen Trainer für die Regionalliga-Mannschaft in unserem Ausbildungsprogramm mit Eintracht Frankfurt gewonnen zu haben, der unsere Strukturen bereits perfekt kennt und voll hinter unserem Konstrukt steht. Andreas hat bereits in den letzen vier Jahren in unserem Trainer-Team hervorragende Arbeit geleistet, daher sind wir der festen Überzeugung, dass er auch als Headcoach der Regionalliga-Mannschaft gewissenhafte und gute Arbeit leisten wird. Gleichzeitig möchten wir uns ganz herzlich bei Klaus Mewes für seine langjährige engagierte Arbeit bedanken. Wir wünschen ihm für seine tolle neue Herausforderung bei den Rhein-Main Baskets viel Erfolg und alles Gute!“

Andreas Bob: „Wir werden die kommende Saison wieder mit sehr vielen jungen Spielern angehen, um diese auszubilden. Dies bedeutet für unsere älteren Spieler, die letzte Saison in der ProB bereits Spielanteile bekommen haben, hier eine Führungsrolle zu übernehmen und für unsere jüngeren Spieler sich regelmäßig mit Männern zu messen. Ich freue mich darauf, die Jungs bei diesem Schritt zu begleiten.“<xml></xml>