Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

89:80 - Juniors gehen mit 1:0 in Führung

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors gewinnen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB das erste Achtelfinalspiel der Best-of-Three Serie mit 89:80 gegen die VfL SparkassenStars aus Bochum. Topscorer vor vollen Tribünen in Basketball City Mainhattan und toller Playoff-Stimmung wird Garai Zeeb mit 28 Punkten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Garai Zeeb (28 Punkte)
Rebounds: Armin Trtovac (8 Rebounds)
Assists: Garai Zeeb & Dennis Mavin (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 23:20 23:21 17:18 26:21

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): „Das war ein hart umkämpftes Spiel 1 gegen Bochum. Ich habe einige Dinge gesehen die wir verbessert haben, jedoch auch einige Basics die wir vermissen ließen. Wir waren nicht konsequent und tough genug in einigen Phasen. Darauf wird es ankommen, wenn wir diese Serie für uns entscheiden wollen."

Spielverlauf

Playoff-Stimmung in Basketball City Mainhattan. Die VfL SparkassenStars Bochum reisen nicht nur mit ihrem Teambus an, sondern haben auch einen Fanbus Schlepptau.
Auf den Tribünen feuern die Fans ihre Mannschaften schon vor Spielbeginn lauthals an.

Sebastian Gleim, Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors, schickt Garai Zeeb, Armin Trtovac, Richard Freudenberg, Maxi Begue und Dennis Mavin als Starting Five in das erste Playoff-Spiel der Saison 2018/2019.
Die Hausherren finden gut ins Spiel, saugen die Playoff-Atmosphäre ein und führen schnell mit 15:7. Besonders die frisch aus dem Trainingslager auf Mallorca zurückgekehrten Armin Trtvoac, Garai Zeeb und Richard Freudenberg zeigen sich sehr spielfreudig und lenken die Geschicke ihres Teams auf beiden Seiten des Parketts. Bis zur ersten Viertelpause stecken die Gäste nicht auf und kämpfen sich auf drei Punkte heran - 23:20.
In das zweite Viertel starten die VfL SparkassenStars wie die Feuerwehr und übernehmen die Führung - 23:28. Es entwickelt sich das erwartet harte Duell bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen kann. In die Halbzeitpause gehen die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit einer ausgebauten fünf-Punkteführung - 46:41.

Der Beginn des dritten Viertels gehört erneut dem jungen Leistungsnachwuchs aus Frankfurt um Kapitän Garai Zeeb. Mit einem 12:0-Lauf, der erst durch einen Freiwurf der Gäste nach knapp der Hälfte des Viertels gestoppt werden kann, erhöhen die jungen Frankfurter die Führung in den zweistelligen Bereich - 58:42.
Die VfL SparkassenStars geben nicht auf, beißen sich in das Spiel rein und geben, wie ihre mitgereisten Anhänger auf der Tribüne, alles, um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Tatsächlich schmilzt der Vorsprung stetig und zum Ende des Viertels blinkt nur noch eine vier-Punkteführung von der Anzeigetafel - 63:59.
Die Zuschauer in Basketball City Mainhattan sehen nicht nur ein spannendes Basketballspiel, sondern spüren das Playoff-Knistern. Die Gäste aus Bochum gleichen das Spiel sechs Minuten vor Schluss durch einen erfolgreichen Dreipunktewurf von Marco Buljevic zum 71:71 aus. Nach einer Frankfurter Auszeit erholt sich der Frankfurter Leistungsnachwuchs, geht in Führung und lässt sich den neu erspielte Vorsprung nicht mehr nehmen. Spiel 1 geht an die FRAPORT SKYLINERS Juniors - 89:90.

Spiel 2 findet am kommenden Samstag, den 09.03.2019, um 19:00 Uhr in Bochum statt.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Niklas Pons, Len Schoormann, Tobias Jahn (dnp), Richard Freudenberg (18 Punkte, 5 Rebounds), Maximilian Begue, Garai Zeeb (28, 5 Assists), Aaron Kayser (1), Armin Trtovac (20, 8 Rebounds), Dennis Mavin (12, 6, 5), Cosmo Grühn (10) Konstantin Schubert, Felix Hecker


Nächstes ProB-Heimspiel - Falls nötig, Playoff-Runde 1, Spiel 3: Sa, 16.03.2019 um 16:00 Uhr gegen VfL SparkassenStars Bochum
Nächstes NBBL-Heimspiel: Gegner und Zeit noch offen.