Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

86:44 - Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS mit Start- und Ziel-Sieg gegen die Baskets Juniors

Auch die Heimpremiere des NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS ist geglückt. Mit 86:44 gewinnt der junge Leistungsnachwuchs um Headcoach Miran Cumurija gegen die Baskets Juniors aus Oldenburg und sichern damit den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel.

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS: "Wir haben heute ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Von Anfang an waren wir sehr konzentriert und haben das Team aus Oldenburg stark unter Druck setzen können und unser Spiel durchgesetzt. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir als Einheit sehr gut funktioniert. Wir müssen, nachdem wir im vierten Viertel noch mal ein paar Unkonzentriertheiten gezeigt haben, daran arbeiten, dass wir bis zum Ende, und über die gesamten 40 Minuten, konstant unseren Basketball spielen."

Spielverlauf

Voll fokussiert in das Spiel starten Schon beim Einwerfen und dem Abschluss-Huddle kurz vor dem TippOff ist die Energie der jungen Frankfurter zu spüren. Auch sie wollen es den FRAPORT SKYLINERS Juniors und nicht zuletzt auch den Profis der FRAPORT SKYLINERS gleichtun und einen guten Saisonstart hinlegen. Auch auf der Tribüne ist der Willen des Teams zu spüren und die junge Garde um Maximilian Begue und Len Schoormann setzen die Vorgaben des Trainerteams um und lassen die Gäste aus Oldenburg überhaupt nicht ins Spiel kommen. Mit einer Verteidigung über das gesamte Spielfeld erarbeiten sich die Hausherren ihre Punkte. Nach dem ersten Viertel steht es bereits 24:5. Im zweiten Viertel versuchen die Gäste aus Oldenburg mit einer Umstellung auf Zonenverteidigung ein Mittel gegen die Mannschaft vom Main zu finden. Als Mannschaft stehen die Frankfurter zusammen und finden auch gegen die Ball-Raum-Verteidigung ihre Wege, um den Vorsprung zu erhöhen. Halbzeitstand: 46:14.

Weiter konzentriert zusammen spielen Auch in Viertel drei ändert sich das Bild nicht. Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS kontrolliert an beiden Enden des Feldes das Spiel, so dass Headcoach Miran Cumurija auch jeden Spieler auf das Parkett schicken kann und alle Spielzeit erhalten, um sich in die neue Saison rein zu finden. Spielstand nach dem dritten Viertel: 66:24. Trotz des hohen Vorsprungs mahnen die Trainer vor Beginn des Schlussabschnitts und weisen ihre Mannschaft daraufhin das Spiel konzentriert zu Ende zu spielen. Das Oldenburger-Team steckt ebenfalls nicht auf und kann das letzte Viertel ausgeglichen gestalten, da sich bei den Frankfurtern die Ballverluste häufen. An der gelungenen Heimpremiere in der NBBL-Saison 2018/2019 ändert auch das ausgeglichene Scoring (20:20) nichts mehr, so dass die jungen Talente aus Frankfurt mit einem 86:44 den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren.


Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Maximilian Begue (13 Punkte), Vincent Dietrich (1, 5 Rebounds), Frederik Fischbach (7), Goran Lojpur (6, 7), Isaac Obanor, Alvin Onyia (2, 9 Assists), Leon Püllen (14), Jordan Samare (12, 5 Rebounds), Calvin Schaum (10, 6), Len Schoormann (5, 5 Assists, 6 Steals), Risto Vasiljevic (16)

Nächstes NBBL-Heimspiel: Sa, 27.10.2018 um 11:00 Uhr gegen Phoenix Hagen Juniors in Basketball City Mainhattan

Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 20.10.2018 um 18:00 Uhr gegen FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan

SOCIAL MEDIA

Alle Infos rund um den Club, das Team und die Projekte der FRAPORT SKYLINERS gibt es hier! Aboniere unsere sozialen...

Weiterlesen