Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 87:82 Do 30.12. vs Heidelberg Bericht
Letztes Spiel: 79:90 So 02.01. in Gießen Bericht
Auswärts: Fr 28.01. 19:00 Uhr in Chemnitz
Heimspiel: So 06.02. 15:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Garai Zeeb und die FRAPORT SKYLINERS Juniors unterliegen in Karlsruhe

85:54 - FRAPORT SKYLINERS Juniors unterliegen deutlich bei der BG Karlsruhe

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors reisen mit einem dezimierten Kader an und unterliegen bei der BG Karlsruhe mit 85:54.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
  • Punkte: Garai Zeeb (18 Punkte)
  • Rebounds: Konstantin Schubert (7 Rebounds)
  • Assists: Garai Zeeb (6 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 16:14 - 26:7 - 24:16 - 19:17
  • Zur gesamten Statistik

Stimmen zum Spiel
Eric Detlev (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): “Es war von Anfang an ein schweres Spiel gegen ein starkes Team aus Karlsruhe. Das erste Viertel konnten wir noch ausgeglichen gestalten, haben uns weiter aufgerieben, aber mussten uns mit unserem dezimierten Kader dem physischen Spiel der Karlsruher geschlagen geben.“

Spielverlauf
An gleicher Stelle haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors vor einem Monat zum Saisonauftakt bereits zwei Punkte nach Frankfurt entführen können. Ging es damals noch gegen die PS Karlsruhe LIONS, geht es jetzt gegen die BG Karlsruhe. Auch der Kader der jungen Frankfurter sieht im Vergleich zum Saisonauftaktspiel verändert aus. Im Vergleich zum Auftaktsieg fehlen Max Merz, Stefan Ilzhöfer, Mahir Agva und der verletzte Niklas Kiel.

Das erste Viertel kann das Team von Headcoach Eric Detlev ausgeglichen gestalten. Mit einem guten Start und der 5:9 Führung findet das Frankfurter Team gut ins Spiel. Auch wenn die Frankfurter um die jungen NBBL-Spieler Cosmo Grühn und Konstantin Schubert, die am Freitag noch in Ulm im Einsatz waren, nach dem Führungswechsel zugunsten der Haussherren nicht mehr richtig in Tritt finden, gehen sie mit nur zwei Punkten Rückstand in die Viertelpause - 16:14.

Im zweiten Viertel kann sich das Team der BG Karlsruhe an beiden Enden des Feldes, vor allem unter den Körben, durchsetzen. Der Vorsprung wächst stetig und wird schnell zweistellig. Bis zur Halbzeitpause liegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors bereits mit 42:21 zurück.

Sowohl im dritten-, als auch im Abschlussviertel ändert sich das Bild nicht. Die Erfahrung des Karlsruher Kaders setzt sich weiter durch und die Unerfahrenheit der sehr jungen Frankfurter Mannschaft, an diesem Abend überwiegend bestehend aus Oberliga-Spielern von Kooperationspartner Eintracht Frankfurt, werfen sich weiter allen Bällen hinterher, finden aber kein Mittel um die Hausherren stoppen.

Die Wiederholung eines Sieges in Karlsruhe bleibt aus und die BG Karlsruhe gewinnt das dritte Spiel in Folge.

Schon am kommenden Freitag haben die FRAPORT SKYLINERS Juniors die Chance vor heimischem Publikum, gegen den FC Bayern Basketball II, in die Erfolgsspur zurück zu finden.

Nächstes ProB-Heimspiel:
Fr, 04.11.2016 um 20:00 Uhr gegen FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan
Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 08.01.2017 um 13:30 Uhr gegen Porsche BBA Ludwigsburg in Basketball City Mainhattan