Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Danilo Barthel

83:80 - FRAPORT SKYLINERS beenden EuroChallenge-Saison auf dem vierten Platz

Es war nicht das Wochenende der FRAPORT SKYLINERS. Auch im Spiel um Platz Drei fällt die Entscheidung erst in den Schlusssekunden, aber so wie zuvor im Halbfinale gegen Nanterre nicht zugunsten des Teams von Gordon Herbert. Einen guten Ausstieg aus der EuroChallenge-Saison findet Johannes Voigtmann, dem in seinem letzten Spiel im diesjährigen europäischen Wettbewerb sein fünftes Double-Double mit 21 Punkten und elf Rebounds gelingt.

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS
    • Punkte: Johannes Voigtmann – 21 Punkte
    • Rebounds: Johannes Voigtmann - 11 Rebounds
    • Assists: Justin Cobbs – 4 Assists
  • Die gesamte Statistik
  • Die Viertel in der Übersicht: 20:14 – 16:20 – 19:22 – 28:24
  • Nächste Spiele
    • Do, 30.04.2015 um 20:00 Uhr, Beko BBL in Tübingen
    • Beko BBL-Playoffs (Gegner und Termine noch offen)
    • Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets 

Wie bereits im Halbfinale kommen die FRAPORT SKYLINERS nur langsam ins Spiel. Erst nach knapp vier Minuten erzielt Stefan Ilzhöfer per Dreier die ersten Frankfurter Punkte – 6:3 (3.). Targu Jiu schafft es danach sich weiter abzusetzen – 12:3 (7.). Die FRAPORT SKYLINERS wechseln bereits zu Beginn viel durch, Headcoach Gordon Herbert verteilt das letzte EuroChallenge-Gefühl auf mehrere Schultern. Die Jungs um Kevin Bright, Johannes Voigtmann und Co. finden allmählich besser ins Spiel und bringen den Ball wieder in den Korb – 13:10 (9.). Ein letzter kurzer rumänischer Lauf vor dem Viertelende stellt den Zwischenstand von 20:14 her.

Die Rumänen beginnen den zweiten Spielabschnitt mit zwei schnellen Dreiern und setzen ihren Lauf zunächst fort  (26:16 – 12.), die FRAPORT SKYLINERS lassen sich jedoch nicht beeindrucken und kämpfen sich, angeführt von Kapitän Quantez Robertson, wieder heran – 29:27 (16.). Mehrmals hat man die Chance zur Führung, doch wird der ein oder andere Freiwurf liegengelassen. Dennoch bleibt es bis zur Halbzeitpause eng, zudem auch die Intensität auf dem Feld weiter zunimmt. Pausenstand: 36:34.

Targu Jiu erwischt erneut den besseren Start  – 41:34 (22.). Die Antwort folgt jedoch prompt per 10:0-Lauf. Johannes Voigtmann und Justin Cobbs erzielen die erste Führung für die FRAPORT SKYLINERS – 41:44 (25.). Das Spiel bleibt nun eng, jedoch erobern sich die Rumänen die Führung zurück, in dem sie die großen Leute freispielen – 53:50 (30.). Danilo Barthel trifft mit der Schlusssirene des dritten Viertels den Dreier und holt die Führung zurück auf die Frankfurter Seite – 55:56.

Beide Mannschaften sorgen zu Beginn des letzten Abschnitts für spektakuläre Aktionen und öffnen nun das Visier in Richtung Platz Drei. Absetzen kann sich jedoch keines der Teams. Da der rumänische Center Glyniadakis mit seinem fünften Foul auf die Bank muss und Power Forward Milosevic bereits vier Fouls vorweist, können die FRAPORT SKYLINERS Johannes Voigtmann und Danilo Barthel gut unter dem Korb freispielen – 70:75 (38.). Die Rumänen gleichen das Spiel aber wieder aus und haben 14 Sekunden vor Schluss Ballbesitz. Aufbauspieler Watson übernimmt für sein Team, dribbelt die Uhr lange runter und trifft den Dreier gegen Quantez Robertson mit nur noch 1,9 Sekunden auf der Uhr – 83:80. Der letzte Frankfurter Angriff nach Auszeit läuft nicht schlecht, Sean Armand fängt den Ball, wirft ihn in Bedrängnis gegen den Verteidiger, der Ball steigt hoch und höher, doch am Ende trifft er den metallenen Ring nur von der falschen Seite.

Nächstes Heimspiel


Beko BBL Playoffs in der Fraport Arena. (Gegner und Termine noch offen)

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets.

Nächstes  Heimspiel

Playoff-Auftakt in der Fraport Arena (Gegner und Termin noch offen).

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets.