Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Mike Morrison

82:75 – Turniersieg in Zwolle gelingt gegen Bamberg

Im Finale in Zwolle gegen den amtierenden deutschen Meister aus Bamberg sind die FRAPORT SKYLINERS im Gegensatz zum Halbfinale im dritten Viertel hellwach. Dort setzen sie nach einem schwachen ersten Viertel die entscheidende Aufholjagd zum Turniersieg. Jordan Theodore wird mit 28 Punkten entscheidender Garant zum Sieg der Frankfurter.

Das  Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS
    • Punkte: Jordan Theodore – 28 Punkte
    • Rebounds: Johannes Voigtmann – 6 Rebounds
    • Assists: Jordan Theodore – 3 Assists.
    • <media 38568 - downloadlink>Zur gesamten Statistik</media>
  • Die Viertel in der Übersicht: 18:27 – 20:16 – 23:14 – 21:18

Stimme zum Spiel

Gordon Herbert (FRAPORT SKYLINERS): [folgt]

Spielverlauf

Mit Jordan Theodore, Konstantin Klein, Quantez Robertson, Mike Morrison und Johannes Voigtmann starten die FRAPORT SKYLINERS in das Finale des Turniers. Wie schon im gestrigen Halbfinale bringen die Frankfurter den Ball unter den Korb und setzen Mike Morrison zunächst gut in Szene - 14:12. In der Folge schleichen sich jedoch unnötige Ballverluste ins Frankfurter Spiel und die Bamberger finden in ihren offensiven Rhythmus. Zum Viertelende führen die Oberfranken mit 18:27.

Auch im zweiten Viertel finden die FRAPORT SKYLINERS zunächst kein Mittel gegen die Bamberger Verteidigung und müssen hinten einige offene Würfe hinnehmen – 21:34. Über einen zwischenzeitlichen 7:0-Lauf können sich die FRAPORT SKYLINERS kurzzeitg wieder näher herankämpfen – 28:34 – und stellen über den Zug zum Korb die Bamberger Verteidigung vermehrt vor Probleme. Vor allem Neuzugang Jordan Theodore überzeugt in dieser Phase. Bis zur Halbzeitpause schrumpt der Rückstand auf fünf Punkte - 38:43.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit übernehmen die Aufbauspieler der FRAPORT SKYLINERS Verantwortung. Konstantin Klein und Jordan Theodore finden effektiv die Lücken in der Bamberger Verteidigung und bringen das Team wieder heran. Auch Johannes Richter macht in dieser Phase auf sich aufmerksam und erzielt sogar die Führung – 55:51. Zum Viertelende liegen die FRAPORT SKYLINERS mit 61:57 vorne.

Mit fünf erfolgreichen Freiwürfen eröffnen die Frankfurter den letzten Spielabschnitt und setzen sich weiter vom amtierenden deutschen Meister ab – 66:57. Weiterhin ist Jordan Theodore der entscheidende Faktor im Frankfurter Spiel und hält den Abstand für seine Team konstant – 71:62. Bamberg versucht noch einmal alles, um das Spiel noch zu drehen, die FRAPORT SKYLINERS bleiben aber nervenstark und abgezockt und gewinnen nach dem 82:75-Sieg gegen den deutschen Meister das Turnier in Zwolle.

Erstes Heimspiel

Beko BBL: So, 11.10.2015 um 17:00 Uhr gegen Würzburg in der Fraport Arena.

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets.