Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 81:65 Sa 04.01. vs Gießen Bericht
Heimspiel: HEUTE 18:00 Uhr vs Oldenburg Tickets bestellen
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Aaron Doornekamp

79:68 – „Ein guter Sieg gegen ein gutes Team“ – Doornekamp mit 28 Pkt

Nach dem knapp einwöchigen Trainingslager auf Mallorca zeigen sich die FRAPORT SKYLINERS im Spiel gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg körperlich frischer als der Mitkonkurrent um die Playoffs. Ab Mitte des ersten Viertels geht man in Führung und gibt diese bis zum Ende des Spiels nicht mehr ab. In einem sehr physischen Spiel verfehlt Aaron Doornekamp keinen Wurf aus dem Feld (5/5 Dreier, 3/3 Zweier) und kommt am Ende auf 28 Punkte. Schon am Mittwoch geht es für das Team von Gordon Herbert auswärts in Crailsheim (20 Uhr) weiter.

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..
No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..
No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..
Zur Fotogalerie


Das Wichtigste auf einen Blick

• Topperformer FRAPORT SKYLINERS

o Punkte: Aaron Doornekamp – 28 Punkte

o Rebounds: Johannes Voigtmann – 7 Rebounds

o Assists: Johannes Voigtmann – 6 Assists

• Die Viertel in der Übersicht: 20:13 – 27:23 – 15:13 – 17:19

• Zuschauer: 5002 (ausverkauft)

• Nächste Spiele

o Mi, 08.04.2015 um 20:00 Uhr Beko BBL in Crailsheim

o So, 12.04.2015 um 18:00 Uhr Beko BBL in Braunschweig

o Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets 

Spielverlauf 

Während die FRAPORT SKYLINERS über Jacob Burtschi und Aaron Doornekamp zu Beginn des Spiels von außen punkten, sucht Ludwigsburg den Weg unter den Korb – 6:4 (4.). Nach mehreren hektischen Ballwechseln erspielen Sean Armand per Dreier und Johannes Voigtmann per Korbleger eine kleine Führung – 16:11 (9.). Durch einige Freiwürfe beträgt der Vorsprung nach dem ersten Viertel sogar sieben Punkte – 20:13.

Der Beginn des zweiten Viertels gehört den Gästen, die den Ball weiter unter den Korb bringen – 23:21 (12.). Den Ausgleich kontert Aaron Doornekamp erneut per Dreier – 30:27 (15.). Er bringt die FRAPORT SKYLINERS mit insgesamt neun Punkten in Folge weiter in Führung. Sowohl durch die aggressive Verteidigung als auch die Variabilität im Innen-Außen-Spiel drückt er dem Spiel seinen Stempel auf. Zur Halbzeit führen die Frankfurter mit 47:36.

Aggressive Verteidigung – Diese Anweisung haben beide Trainer ihrer Mannschaft vermutlich mit auf den Weg in die zweite Halbzeit gegeben. Ensprechend wenige Punkte fallen zunächst – 50:40 (24.). Aaron Doornekamp durch zwei weitere Dreier und Quantez Robertson mit Ablauf der Wurfuhr unterbinden eine gute Phase der Gäste – 58:46 (27.). Zum Viertelende führen die FRAPORT SKYLINERS mit 62:49.

Quantez Robertson trifft direkt zwei schwierige Dreipunktwürfe sowie einen Mitteldistanzwurf und hält den Vorsprung konstant – 70:55 (33.).  Ludwigsburg kommt jedoch über die früh erreichte Frankfurter Teamfoulgrenze vermehrt zu Freiwürfen und verkürzt nach einem Dreier durch Little auf 73:67 (38.). Die FRAPORT SKYLINERS halten aber die Konzentration und Intensität am defensiven Ende hoch, so dass letztendlich ein starker 79:68-Heimsieg zu Buche steht.

Nächstes Heimspiel 

Beko BBL: So, 19.04.2015 um 17:00 Uhr gegen München in der Fraport Arena.
Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets.