Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht
Starke 20 Punkte und 7 Assists legt Garai Zeeb in Lich auf

78:58 - FRAPORT SKYLINERS Juniors unterliegen im Hessenderby

Im benachbarten Lich unterliegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors, nach einem starken ersten Viertel, im Hessenderby mit 78:58. Topscorer Garai Zeeb erzielt 20 Punkte und verteilt 7 Assists.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
  • Punkte: Garai Zeeb (20 Punkte)
  • Rebounds: Konstantin Schubert (8 Rebounds)
  • Assists: Garai Zeeb (7 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 14:24 - 24:7 - 21:11 - 19:18
  • Zur gesamten Statistik

Stimmen zum Spiel
Eric Detlev (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): “Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und haben ein starkes erstes Viertel gespielt. In der Offensive konnten wir unsere Plays gut durchspielen und standen sicher in der Defensive. Im Laufe des Spiels hat sich die athletische Überlegenheit der Licher durchgesetzt. Gerade in der zweiten Halbzeit konnten sie ihr Inside-Spiel etablieren und kamen durch Fastbreak-Punkte ins Laufen, womit sie unsere Fehler konsequent bestraften. Trotzdem denke ich, dass wir auf dem richtigen Weg sind und uns mit jedem Spiel und jedem Training weiter verbessern.“

Spielverlauf
Erneut muss FRAPORT SKYLINERS Juniors Headcoach Eric Detlev aufgrund des Doppelspieltags der easyCredit BBL auf mehrere seiner Leistungsträger verzichten. Unter anderem auch auf Isaac Bonga, der am Tag zuvor in der Fraport Arena sein Punkte-Debüt in der höchsten, deutschen Basketball-Liga gegen die MHP Riesen aus Ludwigsburg gab.

Als Starting Five stehen Lennart Okeke, Jamin Knothe, Garai Zeeb, Cosmo Grühn und Konstantin Schubert für die Frankfurter auf dem Parkett, die nach einem getroffenen Sprungwurf von Lamar Criston Mallory für die Heimmannschaft aus Lich mit drei erfolgreichen Dreipunktewürfen antworten (2:9). Auch in der Folge zeigt sich die junge Truppe vom Main Treffsicher und kann durch einen Korbleger von Garai Zeeb die Führung erstmals auf eine zweistellige Führung ausbauen (4:14). Durch eine gute Verteidigung lassen sich die jungen Basketballer aus Mainhattan die 10-Punkte-Führung nicht mehr nehmen und beenden des erste Viertel mit 14:24.

Ins zweite Viertel starten die BasketBären wie die Feuerwehr und können das Spiel schnell ausgleichen 26:26. Nicht nur ausgleichen können die Licher um Topscorer Shawn Tyrell Gulley (24 Punkte) das Spiel, sondern ihrerseits auf 10 Punkte davonziehen (36:26). Bis zur Halbzeitpause kämpfen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors nochmal heran (38:31).

In der zweiten Halbzeit stemmt sich das Team von Headcoach Eric Detlev noch mal mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage. Aber gerade unter den Körben können sich die Spieler aus Lich ein ums andere Mal durchsetzen und durch ihre, an diesem Abend, überlegene Athletik ihren Vorsprung weiter ausbauen. (59:40). 

Das letzte Viertel gestaltet sich zwar etwas ausgeglichener, aber jeder Turnover der jungen FRAPORT SKYLINERS Juniors wird durch die Licher BasketBären konsequent bestraft, so dass das Team aus Lich weiter ungeschlagen bleibt und die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit einer Niederlage die kurze Heimreise antreten muss (78:58).


Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 23.10.2016 um 14:00 Uhr gegen Schoder Junior-Giraffen Langen in Basketball City Mainhattan

Nächstes ProB-Heimspiel:
So, 04.11.2016 um 20:00 Uhr gegen FC Bayern Basketball II in Basketball City Mainhattan
Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.