Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 58:70 Mi 16.01. vs Lyon Bericht
Heimspiel: So 20.01. 15:00 Uhr vs Berlin Tickets bestellen
Auswärts: Di 22.01. 21:00 Uhr in Lyon

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

72:57 - FRAPORT SKYLINERS Juniors verlieren in Gießen

Nach zwei starken Auftritten gegen die Rheinstars Köln und beim FC Bayern Basketball II müssen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors im kleinen Hessenderby gegen die Depant GIESSEN 46ers Rackelos mit 72:57 geschlagen geben. Topscorer bei den Frankfurtern wird Cosmo Grühn mit 18 Punkten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Cosmo Grühn (18 Punkte)
Rebounds: Cosmo Grühn (8 Rebounds)
Assists: Garai Zeeb (8 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 18:11 - 19:18 - 22:10 - 13:18

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir haben heute zu keinem Zeitpunkt auf die Art und Weise gespielt die ich mir vorstelle. Wir haben nach zwei sehr guten Auftritten gegen Köln und München nicht den Schwung mitnehmen können. Das ist sehr schade."

Spielverlauf

FRAPORT SKYLINERS Juniors Headcoach Sebastian Gleim schickt Garai Zeeb, Cosmo Grühn, Armin Trtovac, Maxi Begue und Elijah Clarance auf das Parkett der Sporthalle Gießen Ost.

Von Beginn an ist zu spüren, dass die jungen Frankfurter nur schwer zum eigenen Spiel finden und die Hausherren das Spiel früh für sich entscheiden wollen. Ohne ihren Topscorer Johannes Lischka springen seine Teamkollegen in die Bresche und ziehen zur Mitte des ersten Viertels erstmals zweistellig davon - 17:4.
Bis zur Halbzeit ändert sich das Bild nicht und duch Foulprobleme bei Elijah Clarance und liegengelassenen Chancen am offensiven Brett fällt es dem Team um Kapitän Garai Zeeb schwer den Anschluss zu halten. Dennoch gelingt es der Mannschaft vom Main den Rückstand zur Halbzeit in den einstelligen Bereich zu drücken - 37:29.

Anstatt mit Energie aus der Kabine zu kommen schaffen es die Gäste erneut nicht an die guten Leistungen aus den vergangenen beiden Spielen anzuknüpfen. Zum Ende des dritten Spielabschnitts flackert ein 20-Punkte-Rückstand auf der Anzeigetafel - 59:39.
Ohne sich aufzugeben versuchen die Frankfurter noch mal alles um das Spiel doch noch auf ihre Seite zu ziehen. Besonders Cosmo Grühn hat sein lockeres Händchen wieder gefunden und steuert allein im vierten Viertel 10 Punkte bei.
An der Niederlage ändert dies leider nichts mehr und die FRAPORT SKYLINERS Juniors verlieren bei den Depant GIESSEN 46ers Rackelos mit 72:57.

Vor der Weihnachtspause steht am kommenden Samstag, den 22.12.18 das letzte Spiel des Jahres gegen die OrangeAcademy aus Ulm an. Tipp-Off in Basketball City Mainhattan ist um 14:00 Uhr.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Cem Akbayir, Maximilian Begue (2 Rebounds), Elijah Clarance (3 Punkte, 5 Assists), Cosmo Grühn (18, 8 Rebounds), Aaron Kayser (6), Alvin Onyia (3), Niklas Pons (5), Leon Püllen (2), Armin Trtovac (16, 6), Garai Zeeb (4, 6, 8 Assists)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 22.12.2018 um 14:00 Uhr gegen Orange Academy in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: Sa, 05.01.2019 um 13:00 Uhr gegen ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers in Basketball City Mainhattan