Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 52:75 So 15.11. vs München Bericht
Letztes Spiel: 86:69 Sa 21.11. in Oldenburg Bericht
Auswärts: So 06.12. 18:00 Uhr in Chemnitz
Heimspiel: Sa 12.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

TEAM wird in Frankfurt groß geschrieben

72-87 –Siebter Sieg in Folge bringt Einzug in zweite EuroChallenge-Runde

Ein besseres Geburtstagsgeschenk zum 30.ten konnte sich Mannschaftskapitän Quantez Robertson kaum wünschen. Dank der Frankfurter Tugenden Teambasketball und Verteidigung gelingt der wettbewerbsübergreifend siebte Sieg in Folge und der Einzug in die zweite Gruppenphase, die Last16, der EuroChallenge. Gegner werden die Teams Tartu University Rock aus Estland, Avtodor Saratov aus Russland sowie der heute noch auszuspielende Zweite der Gruppe A. Eine Vorstellung der neuen Gruppe wird morgen veröffentlicht.

Das Spiel bei Youtube - www.youtube.com/watch?v=A7ygLFrVS1A

Karten für die Heimspiele in der zweiten Gruppenphase der EuroChallenge sind bereits über Tel. 069-92887619 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets erhältlich.

Dauerkarteninhaber können ihre Tickets für die Spiele erweitern und profitieren vom speziellen EuroChallenge-Angebot: Drei Spiele schauen, nur zwei bezahlen. Dabei können sie bis zum 31.12.2014 ihren Sitzplatz vorzeitig sichern.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS
    • Punkte: Sean Armand - 18
    • Rebounds: Johannes Voigtmann und Danilo Barthel - 7
    • Assists: Justin Cobbs - 6
    • Die gesamte Statistik
  • Die Viertel in der Übersicht: 15:20 – 25:31 – 18:25 – 14:11
  • Starting Five FRAPORT SKYLINERS: Justin Cobbs, Quantez Robertson, Aaron Doornekamp, Danilo Barthel, Johannes Voigtmann
  • Nächste Spiele
    • Sonntag, 21.12.2014 – Auswärts in Berlin
    • Samstag, 27.12.2014 – Heimspiel gegen Göttingen
    • Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets

Stimmen zum Spiel

Gunnar Wöbke (geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): „Die gesamte Mannschaft hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit vielen Verletzten sind wir immer besser in den Wettbewerb gekommen und freuen uns nun auf die nächste Runde in der EuroChallenge.“

Gordon Herbert (FRAPORT SKYLINERS): „Wir haben einen schweres Spiel erwartet. Die Erste Fünf von Boras ist wirklich stark, wie wir auch im Hinspiel erfahren mussten. Damals haben uns sieben Spieler gefehlt, heute waren es immer noch vier.“

Pat Ryan (Boras Basket): „Ich denke, dass meine Spieler gut gekämpft haben. Das ganze Turnier war für uns eine gute Erfahrung. Aber Frankfurt war heute einfach zu gut für uns.“

Johannes Voigtmann: „Auswärts zu spielen ist nie leicht. Aber uns war klar, dass wir gewinnen müssen. Wir haben aggressiv gespielt und den Sieg geholt.“

Spielverlauf

Es ist kein schnelles Spiel, welches die FRAPORT SKYLINERS den Gastgebern aus Schweden in den ersten Minuten aufzwingen. Man will deren schnelles Umschaltspiel unterbinden, was bis zur Mitte des ersten Viertels gut gelingt – 8:11 (7.). Einen bärenstarken Start legt Johannes Voigtmann hin, der sowohl beim Rebound und bei den Punkten ordentlich zupackt – 15:20.

Sean Armand eröffnet den zweiten Durchgang mit zwei Dreiern gegen den Mann und sorgt so für die erste zweistellige Führung – 15:27 (12.). Beide Teams kommen früh an ihre fünf Fouls – 29:39 (16.). JJ Miller und Christian Maraker halten Boras im Spiel. Aber auf der Gegenseite bleiben Johannes Voigtmann und Sean Armand treffsicher, was gepaart mit sicherem Passpiel und solider Arbeit an den Brettern für eine 40:51 Führung zur Halbzeit sorgt.

Angetrieben von Quantez Robertson gelingt es den FRAPORT SKYLINERS in den ersten zwei Minuten des dritten Viertels rasch auf 42:60 davonzuziehen. Das blitzschnelle Passspiel, die gute Raumaufteilung und eine starke Wurfquote sorgen auch im weiteren Verlauf des Viertels dafür, dass das Frankfurter Spiel toll anzuschauen und effektiv bleibt – 52:72 (26.). Gegen Ende des Viertels schleichen sich auf beiden Seiten vermehrt Ballverluste ein, so dass auf der Anzeigetafel bis Viertelende nicht mehr allzu viel geschieht – 58:76.

Boras erhöht zu Beginn des vierten Viertels die Intensität, wirft alles in die Waagschale. So verkürzen sie auf 67:76 (32.). Es dauert einen Moment bis sich die FRAPORT SKYLINERS auf die aggressive Zonenverteidigung der Gastgeber einstellen. Doch sind es am Ende wieder die Frankfurter Tugenden Teambasketball und Verteidigung, die den wettbewerbsübergreifenden siebten Sieg nicht mehr aus der Hand geben und den Einzug in die zweite Runde der EuroChallenge sicherstellen – 72:87.

Spieler des Tages

Johannes Voigtmann zeigte erneut seine Qualitäten als Punktesammler (16), eifriger Rebounder (7) und als cleverer Passspieler (4 Assists). Aber auch Sean Armand (18 Pkt, 4 Ass) und Justin Cobbs (15 Pkt, 6 Ass, 4 Reb) lieferten ein starkes Spiel ab.

Die mannschaftliche Geschlossenheit zeigt sich erneut darin, dass fünf Spieler zweistellig punkten konnten. Dazu schrammte Danilo Barthel (9 Pkt, 7 Reb) haarscharf an dieser Gruppe vorbei.

Zahlenspiele

Die FRAPORT SKYLINERS entwickeln sich immer mehr zur Reboundmacht. 39 Abpraller sicherte die Mannschaft von Gordon Herbert. Boras griff sich 33. Noch wesentlicher ist der Unterschied bei den direkten Passvorlagen. Während Justin Cobbs und Co. starke 26 Assists spielten, wurden den Gastgebern lediglich 14 gestattet.

Spielplan EuroChallenge Last 16 – Gruppe K

Dienstag, 13.01.2015 – Auswärts gegen Tartu University Rock (Estland) (Erster Gruppe B)
Mittwoch,  21.01.2015 – Heimspiel gegen SPM Shoeters Den Bosch (Niederlande) (Zweiter Gruppe A)
Dienstag, 27.01.2015 – Heimspiel gegen Avtodor Saratov (Russland) (Erster Gruppe D)
Dienstag, 10.02.2015 – Heimspiel gegen Tartu University Rock
Mittwoch,  18.02.2015 – Auswärts gegen SPM Shoeters Den Bosch
Dienstag, 24.02.2015 – Auswärts gegen Avtodor Saratov

Nächstes Heimspiel

Samstag, 27.12.2014 – gegen Göttingen. Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets