Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 87:53 Di 15.10. in Berlin Bericht
Heimspiel: Sa 19.10. 18:00 Uhr vs Hamburg Tickets bestellen
Auswärts: So 27.10. 18:00 Uhr in Ulm
Heimspiel: Sa 02.11. 18:00 Uhr vs Bayreuth Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

70:87: Juniors unterliegen dem Rekordmeister

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors müssen sich den Bayer Giants Leverkusen vor heimischem Publikum geschlagen geben. Trotz mehreren Aufholjagden können die jungen Frankfurter das Spiel nicht drehen. Topscorer wird Garai Zeeb mit 20 Punkten.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Garai Zeeb (20 Punkte)
Rebounds: Cosmo Grühn (6 Rebounds)
Assists: Elijah Clarance (3 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 17:23 - 17:24- 22:17 - 14:23

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Leverkusen hat verdient gewonnen. Sie waren heute mehr bereit und wollten diesen Sieg mehr. Wir hatten 2-3 starke Phasen, diese waren nicht ausreichend, um das Spiel unter Kontrolle zu bekommen."

Spielverlauf

In das Spitzenspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd zwischen dem ungeschlagenen Tabellenführer, den Bayer Giants Leverkusen, und den FRAPORT SKYLINERS Juniors schickt Headoach Sebastian Gleim Garai Zeeb, Konstatin Schubert, Armin Trtovac, Maximilian Begue und Elijah Clarance.
In den Anfangsminuten entwickelt sich das erwartet spannende Spiel mit Punkten auf beiden Seiten. Für die Frankfurter trifft Cosmo Grühn von jenseits der Dreipunktelinie, während sich Armin Trtovac unter den Körben durchsetzen kann - 14:13. Kurz vor dem Ende des ersten Viertels erarbeiten sich die Giants erstmals einen kleinen Vorsprung - 17:23.
Das zweite Viertel geht ebenfalls an die Gäste vom Rhein, die ihr Spiel an beiden Enden des Feldes etablieren, mit ihrer Erfahrung in der Offensive agieren und in der Verteidigung kaum Platz für die Angriffe der jungen Frankfurter lassen. In die Halbzeitpause verabschieden sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit einem zweistelligen Rückstand - 34:47.

Die Hausherren kommen fokussiert aus der Kabine und stemmen sich gegen die drohende Niederlage. Das Ziel dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage zuzufügen steht nach wie vor auf der Agenda des Frankfurter Leistungsnachwuchs'. Kapitän Garai Zeeb führt die Aufholjagd an, punktet selbst und setzt seine Mitspieler immer wieder gut in Szene. Der Rückstand verkürzt sich sukzessiv - 56:64.
Das Abschlussviertel eröffnet Elijah Clarance mit einem Dunk und sowohl das Team als auch die Fans auf den Tribünen schöpfen noch einmal Hoffnung - 58:64. Es sind die Kleinigkeiten, die der Rekordmeister aus Leverkusen richtig macht und die sie weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze verweilen lassen. Bis zum Ende des Spitzenspiels ziehen sie zweistellig davon und lassen sich den Auswärtssieg in Basketball City Mainhattan nicht mehr nehmen - 79:87.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maximilian Begue (2 Pinkte), Elijah Clarance (4, 5 Rebounds), Cosmo Grühn (10, 6), Felix Hecker (3), Aaron Kayser, JT Roach (2), Len Schoormann (6), Konstantin Schubert (12, 5), Armin Trtovac (11, 5), Garai Zeeb (20)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 01.12.2018 um 16:00 Uhr gegen RheinStars Köln in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 02.12.2018 um 15:00 Uhr gegen RheinStars Köln in Basketball City Mainhattan