Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Johannes Voigtmann

70-79 – Verteidigung und Rebounds als Schlüssel zum Sieg

Das Tempo und den Rebound wollte FRAPORT SKYLINERS Headcoach Gordon Herbert im Spiel kontrollieren – dies gelingt seinen Spielern über weite Strecken der Partie sehr gut. Immer wenn Hagen eine heiße Phase erwischt, bleiben seine Schützlinge cool. Zwar geht Hagen niemals in Führung, gleicht jedoch beim Stand von 69:69 zwei Minuten vor Ende des Spiels noch mal aus. Aber unbeeindruckt davon wird ein spielentscheidender 10:1 Lauf gestartet. Ein überragendes Spiel liefert Center Johannes Voigtmann ab, der mit einem starken Double-Double von 26 Punkten und elf Rebounds weiter an einer Auszeichnung zum „Most Improved Player“ der Saison arbeitet. Ein Jubiläum feierte zudem Quantez Robertson bei seinem 200. Beko BBL-Spiel – alle im Frankfurter Trikot!

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS
    • Punkte: Johannes Voigtmann - 26
    • Rebounds: Johannes Voigtmann - 11
    • Assists: Justin Cobbs - 7
  • Die gesamte Statistik
  • Die Viertel in der Übersicht: 13:18 – 18:19 – 19:21 – 20:21
  • Nächste Heimspiele
    • Dienstag, 24. März um 19:30 Uhr, gegen die Artland Dragons
    • Freitag, 27. März um 20 Uhr, gegen die Eisbären Bremerhaven
    • Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets

Die Frankfurter Verteidigung schafft es zu Beginn, den Hagener Offensiv-Express weitestgehend nicht zur Entfaltung kommen zu lassen: Nach vier gespielten Minuten steht es gerade mal 4:6. Offensiv läuft der Ball gut durch die eigenen Reihen, auch wenn das Wurfglück noch ein wenig auf sich warten lässt – 10:12 (7.). Beide Trainer wechseln viel durch, wollen Kräfte und Fouls für die weiteren Spielabschnitte konservieren. Beim Stand von 13:18 geht es in die erste Viertelpause.

Hagen erhöht defensiv wie offensiv die Intensität, profitiert von leichten Frankfurter Ballverlusten und verkürzt auf 17:20 (13.). Über verstärkten Zug zum Korb können die FRAPORT SKYLINERS den Hagenern Gegenspielern einige Fouls anheften und so auch Lücken kreieren – 22:29 (17.). Das Spiel wird in der Folge hektischer und schneller – ganz nach dem Geschmack der Gastgeber – 29:30 (19.). Doch Justin Cobbs und Co. fangen sich rasch wieder und bauen die Führung bis zur Halbzeit wieder auf 31:37 aus.

Der Pausentee hat den Hagenern wohl besser geschmeckt, denn sie kommen gut aus der Halbzeit – 37:39 (22.). Doch über konzentrierte Defensive kann die Sturm-und-Drang-Phase wieder eingedämmt werden – 39:48 (25.). Das Spiel verläuft im Wechsel zwischen guten Phasen der Feuervögel und der FRAPORT SKYLINERS. Johannes Voigtmann dreht zunehmend auf und führt seine stark aufsteigenden Tendenzen der letzten Wochen fort – 44:53 (28.). Vor dem vierten Viertel steht es 50:58.

Beide Teams lassen einige Punkte nach offenen Würfen oder bei Freiwürfen liegen, es bleibt spannend – 52:58 (33.). Doch weiterhin zeigt sich Johannes Voigtmann in Spiellaune, punktet, reboundet und assistiert seinen Mitspielern – 52:62 (33.). Abschütteln lässt sich Hagen aber keineswegs und kommt immer wieder zurück. Durch eine Tempoverschärfung und schwere Würfe gelingt ihnen der Ausgleich - 69:69 (38.). Angeführt vom bärenstarken Voigtmann gelingt es, wieder in Führung zu gehen und diese auch bis zum Ende des Spiels zu verteidigen – 70:79.

Nächste Heimspiele

Dienstag, 24. März um 19:30 Uhr, gegen die Artland Dragons
Freitag, 27. März um 20 Uhr, gegen die Eisbären Bremerhaven

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets