Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Oliver Babitsch, Topscorer mit 19 Punkten, und das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verlieren zu hause gegen das TEAM URSPRING

65:71 - Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verlieren nach spannendem Spiel gegen TEAM URSPRING

Nach einem ausgeglichenem Spiel und einem spannenden Abschlussviertel verliert das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS am Mittwochabend gegen die Gäste vom TEAM URSPRING.

Jan Eichberger (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL): "Das TEAM URSPRING war heute besser als wir. Glückwunsch an Coach Domenik und sein Team."

Zu einer für ein NBBL-Spiel ungewöhnlichen Tipp-Off-Zeit, am frühen Mittwochabend schickt Jan Eichberger (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL) Oliver Babitsch, Alvin Onyia, Leon Püllen, Konstantin Schubert und Beat Weichsler auf das heimische Parkett in Basketball City Mainhattan gegen das TEAM URSPRING.

Die Gäste finden etwas besser ins Spiel und gehen, nach gewonnenem Sprungball, mit 0:4 in Führung. Im Verlauf des ersten Viertels sind es weiter die Gäste, die auf das Gaspedal drücken, sich weiter absetzen können und die Führung bei 10:20 erstmals in den zweistelligen Bereich hochschrauben. Die jungen Frankfurter lassen sich nicht abschütteln und können zum Viertelende auf 17:23 verkürzen.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts sind es die Hausherren, die mit etwas mehr Energie aus der Viertelpause kommen und beim Stand von 30:28 durch einen erfolgreichen Dreipunktewurf von Oliver Babitsch in Führung gehen können. Es entwickelt sich eine spannende Phase in der die Gäste immer wieder in Führung gehen können, bevor die Frankfurter wieder ausgleichen können - 35:35. Mit einem erfolgreichen Korbleger von Oliver Babitsch und einem erfolgreichen Dreipunktewurf von Fabian Bender geht das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS zum Halbzeitstand von 40:35 in Führung.

Beide Teams kommen mit neuer Energie aus den Kabinen. Die junge Truppe vom Main behauptet über das gesamte Viertel die Führung und kann alle von den Gästen erfolgreich vorgetragenen Angriffe mit eigenen Punkten erwidern und geht mit 50:48 ins Abschlussviertel.

Zu Beginn des vierten Viertels dreht das NBBL-Team aus Urspring das Spiel und erobert bei 51:52 die Führung zurück. Den Frankfurtern fällt es nun immer schwerer in der Offensive zu punkten, während die Gäste an beiden Enden des Feldes immer sicherer werden - 51:54. Auch ein kurzer Zwischenspurt der Hausherren zum 55:54 kontern die Gäste direkt zum 55:56. Zwar baut das TEAM URSPRING ihre Führung etwas aus 61:64, aber die Schlussphase ist nach einem erfolgreichen Korbleger der Frankfurter zum 63:64 an Spannung kaum zu überbieten. Nicht mal eine Minute ist mehr zu spielen und die Hausherren gehen doch noch mal in Führung - 65:64. Die Spieler aus Ehingen bleiben gelassen, spielen ihren Angriff durch und können durch einen Dreier mit 65:67 in Führung gehen. Der anschließende Frankfurter Wurf verfehlt sein Ziel, so dass die Hausherren foulen müssen, um die Uhr zu stoppen. Erfolgreiche Freiwürfe führen zum Entstand von 65:71.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Oliver Babitsch (19 Punkte), Fabien Bender (5), Aris Letsios (11), Alvin Onyia (4), Leon Püllen (3), Oliver Rohs, Tim-David Schrädt (4), Konstantin Schubert (12, 9 Rebounds), Beat Weichsler (6)

Zur gesamten Statistik

Nächste Spiele

  • ProB-Heimspiel – Sa, 18.02.2017 um 18:00 Uhr gegen ScanPlus Baskets Elchingen in Basketball City Mainhattan
  • NBBL-Heimspiel - So, 19.02.2017 um 13:30 Uhr gegen Schoder Junior-Giraffen Langen in Langen
  • FIBA Basketball Champions League-Pre-Playoffs - Die, 21.02.2017 um 18:00 Uhr gegen Pinar Karsiyaka in der Türkei
  • easyCredit BBL-Heimspiel – Sa, 25.02.2017 um 18:00 Uhr gegen s.Oliver Würzburg in der Fraport Arena