Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen
Isaac Bonga ruft auch in Bernau eine tolle Leistung ab, kann eine Niederlage und das Ende der Saison 2016/2017 aber mit seinen FRAPORT SKYLINERS Juniors nicht verhindern

59:88 - FRAPORT SKYLINERS Juniors beenden Saison in Bernau

Nach der Niederlage im dritten und entscheidenden Playoff-Achtelfinalspiel bei LOK Bernau (59:88) beenden die FRAPORT SKYLINERS Juniors die ProB-Saison 2016/2017. Headcoach Eric Detlev und sein Team schaue auf eine Saison mit Höhen und Tiefen zurück, in der sich sowohl Spieler als auch Trainer weiterentwickeln konnten.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
  • Punkte: Isaac Bonga (16 Punkte)
  • Rebounds: Isaac Bonga (6 Rebounds)
  • Assists: Can Akbayir & Jamin Knothe (3 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 13:19 - 13:28 - 21:20 - 12:21
  • Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel:
Eric Detlev (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir schauen auf eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen zurück. Wir sind zu Saisonbeginn etwas schwer in Tritt gekommen und mussten uns als Team erst finden. Verletzungen, die uns in der gesamten Saison vom easyCredit BBL-Team bis zum OL-Herren-Team begleiteten, haben uns wiederholt zurückgeworfen. Nichtsdestotrotz konnten wir uns über den Saisonverlauf immer weiter steigern. Unsere Spieler haben sich weiterentwickelt und wir haben unseren besten Basketball pünktlich zur Crunchtime gespielt. Gerne möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Spielern, meinen Trainerkollegen und der Organisation für eine tolle Saison bedanken."

Spielverlauf
Bereits am Montagabend reiste das Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors von Headcoach Eric Detlev in Bernau an. Als Starting Five stehen Lennart Okeke, Garai Zeeb, Isaac Bonga, Traivs Thompson und Rilwan Bakare auf dem Parkett zum Tipp-Off in das entscheidende dritte Playoff-Achtelfinalspiel gegen LOK Bernau.

Die Hausherren gewinnen den Sprungball und starten mit ihren Fans im Rücken mit einem 9:0-Lauf ins Spiel. Rilwan Bakare ist es, der die junge Truppe vom Main erlöst und nach vier gespielten Minuten die ersten Punkte für sein Team auf die Anzeigetafel bringt - 2:9. Zwar finden die Juniors besser ins Spiel, können aber nicht verhindern, dass die Hausherren weiter davon ziehen und bei 6:16 erstmals zweistellig in Führung gehen können. Zum Viertelende können die FRAPORT SKYLINERS Juniors noch mal verkürzen und gehen mit einem Rückstand in die erste Pause - 13:19. 

Im zweiten Viertel lässt das Team des LOK Bernau keinen Zweifel daran, dass sie die Punkte behalten, das Spiel gewinnen und in die nächste Runde einziehen wollen. Die Frankfurter stemmen sich mit all ihrer Energie gegen die treffsicheren Spieler aus Bernau und die lautstarke Kulisse, können den Rückstand aber nicht entscheidend verkürzen und liegen zur Halbzeit mit 21 Punkte zurück - 26:47.

Das was die FRAPORT SKYLINERS Juniors über die gesamte Saison ausgezeichnet hat ist die Energie und der Wille ein Spiel zu keinem Zeitpunkt verloren zu geben. Eric Detlev und sein junges Team kommen hochkonzentriert aus der Kabine und setzen noch einmal alle Energie frei, um die Saison zu verlängern. Mit dem Selbstbewusstsein einer starken Heimmannschaft gelingt es dem LOK Bernau immer wieder die Angriffe der Frankfurter abzuwehren und selbst zu Punkten zu kommen. Zwar gewinnen die Gäste aus Frankfurt das dritte Viertel mit einem Punkt, liegen aber weiterhin hoch-zweistellig zurück - 47:67.

Im vierten Viertel schalten die Hausherren noch mal einen Gang höher, starten mit einem 8:0-Lauf und lassen keinen Zweifel mehr daran, wer am heutigen Abend in die nächste Runde einzieht - 75:47. Isaac Bonga, Rilwan Bakare und Travis Thompson kommen im Schlussviertel noch mal zu weiteren Punkten, können aber die Niederlage und das Ende der Saison 2016/2017 in der 2. Basketball-Bundesliga für die FRAPORT SKYLINERS Juniors nicht verhindern - Endstand: 59:88.

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Can Akbayir (6 Punkte), Rilwan Bakare (10), Isaac Bonga (16, 6 Rebounds), Cosmo Grühn (2), Jamin Knothe (8, 5), Lennart Okeke, Travis Thompson (14), Garai Zeeb (3)

Das gesamte Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors und des FRAPORT SKYLINERS e.V. bedanken sich bei allen Fans, Unterstützern und Helfern für eine tolle Saison 2016/2017!