Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen
Cosmo Grühn liefert erneut ein starkes Spiel ab, kann aber die Niederlage in Nürnberg nicht verhinern und muss mit dem NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS nun in ein entscheidendes drittes Spiel

51:63 - Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verlieren in Nürnberg und müssen in ein entscheidendes drittes Spiel

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS verliert Spiel 2 in Nürnberg und muss somit in ein entscheidendes drittes Spiel in Basketball City Mainhattan. Isaac Bonga und Cosmo Grühn erneut tragende Säulen des Frankfurter Nachwuchs.

Mit einem Sieg und damit einem Matchball gehen die jungen Frankfurter in das zweite Spiel der Playoff-Achtelfinalserie gegen den Igeko Nürnberg Falcons BC in Nürnberg. 

Isaac Bonga, Alvin Onyia, Niklas Pons, Cosmo Grühn und Beat Weichsler werden von Headcoach Jan Eichberger als Starting Five auf das Parkett geschickt.

Das Team des Igeko Nürnberg Falcons BC startet mit dem Rücken zur Wand und dem Druck siegen zu müssen, um die Achtelfinal-Serie zu verlängern und in ein entscheidendes, drittes Spiel zu bringen, vor heimischer Kulisse stark in das Spiel. Schon früh können sie sich einen Vorsprung erarbeiten, den die jungen Frankfurter bis zum Ende des ersten Viertels nicht entscheidend verkürzen können - 14:20.

Auch ins zweite Viertel starten die Hausherren aggressiver und können ihren Vorsprung weiter ausbauen. Leichte Ballverluste auf Seiten des NBBL-Teams von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS hindert die Talente vom Main daran näher heranzukommen. Zur Halbzeit liegen sie bereits zweistellig zurück - 28:39.

Um ein drittes Spiel in Frankfurt zu verhindern kommen die Spieler um Top-Talent Isaac Bonga mit viel Energie und hochfokussiert aus der Kabine. Sie versuchen die Angriffswellen der Nürnberger zu verteidigen, können diese aber nicht gänzlich stoppen und haben in der eigenen Offensive nicht die passenden Antworten auf die gut stehende Verteidigung des Igeko Nürnberg Falcons BC. Mit nur sieben erzielten Punkten gehen die Frankfurter mit einer Mammut-Aufgabe ins letzte Viertel - 35:52.

Eine insgesamt zu schwache Trefferquote und Foulprobleme bei Schlüsselspielern der Frankfurter lassen es nicht mehr zu, das Ruder nochmal herumzureißen, so dass das zweite Spiel in der Achtelfinalserie mit 51:63 endet und es nun zu einem Do-or-Die-Spiel in Basketball City Mainhattan kommt.

Jan Eichberger (Headcoach Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS - NBBL): „Wir haben heute viele Kleinigkeiten, gerade zu Beginn des Spiels, nicht clever genug gelöst. Jetzt heißt es wieder, die richtigen Schlüsse ziehen und den Heimvorteil, den wir uns über die Vorrunde verdient haben, nutzen.“

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Maximilian Begue (9 Punkte, 7 Rebounds), Fabian Bender, Isaac Bonga (18, 9), Cosmo Grühn (11, 5), Dennis Machlab, Alvin Onyia (2, 5), Oliver Rohs (2), Niklas Pons (3), Leon Püllen, Beat Weichsler (6)

Zur gesamten Statistik

Das dritte und entscheidende Spiel der Serie findet am Sonntag, den 02.04.2017 um 12:30 Uhr in Basketball City Mainhattan statt.

Das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS freut sich über lautstarke Unterstüzung.