Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Johannes Voigtmann gegen Walter Tavares

43-83 – „Das war ein schreckliches Spiel von uns“

Am dritten Tag des Trainingslagers der FRAPORT SKYLINERS auf Teneriffa stand das erste Testspiel an. Gegner war der Viertplatzierte der vergangenen ACB-Saison Herbalife Gran Canaria. Von Beginn an zeigen die Spanier, dass mit ihnen auch dieses Jahr zu rechnen ist. Positiv für die FRAPORT SKYLINERS bleibt hauptsächlich der erste Testspieleinsatz von Dawan Robinson.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die Viertel in der Übersicht: 11:18 – 12:23 – 10:23 – 10:19
  • Nächste Heimspiele
    • Donnerstag, den 26. September 2013 um 19 Uhr, Benefizspiel zugunsten der Hans-Thoma-Schule gegen die Antwerpen Giants in Basketball City
    • Dauerkarten und Saisonakkreditierungen können ab 17:45 Uhr abgeholt werden. Alternativ werden sie am Folgetag postalisch verschickt
    • Erstes Heimspiel der Saison: Sonntag, 6. Oktober um 17 Uhr gegen die EWE Baskets OIdenburg – Karten erhältlich über Tel. 069-928 876 19

Stimme zum Spiel

Gordon Herbert (FRAPORT SKYLINERS): „Das war ein schreckliches Spiel von uns. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.“

Spielverlauf

Die FRAPORT SKYLINERS beginnen gut, denn die ersten Punkte gehören Quantez Robertson per Dunking. Dawan Robinson wird in der vierten Minute eingewechselt und bekommt somit seine ersten Testspielminuten der Saisonvorbereitung. Aber auch der kräftige Aufbauspieler kann nicht verhindern, dass die Spanier das erste Viertel mit 11:18 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel steht zunächst das Duell der beiden jungen und langen Center im Vordergrund. Johannes Voigtmann (2.11m) und Walter Tavares (2.20m) liefern sich ein intensives Duell unter den Körben. Allerdings läuft das Spiel deutlich besser für Gran Canaria, die sich vor allem unter den Körben immer wieder kraftvoll durchsetzen und so die Führung bis zur Halbzeit auf 23:41 ausbauen.

Das dritte Viertel eröffnet Danilo Barthel mit einem Dreier, doch in den nächsten Minuten sind es die Spanier, die sich aus der Distanz erfolgreich zeigen – 27:54 (25.). Die einstudierten Laufwege und Passvorgaben wollen für das Frankfurter Team nicht sitzen, aber man muss auch die sehr gute Abwehrarbeit von Gran Canaria hervorheben, die Wege sehr gut zu macht und viel Druck ausübt. In das letzte Viertel geht es beim Stand von 33:64. Schon vor dem vierten Viertel ist die Partie entschieden und so ändert sich am Spielverlauf nicht mehr viel. Ein paar einzelne Aktionen auf beiden Seiten sorgen noch mal für schöne Punkte, doch am deutlichen Ergebnis ändert sich nichts mehr. Insgesamt war es kein gutes Spiel der jungen Frankfurter Mannschaft, die heute einiges an Lehrgeld zahlen musste, aber auch Erfahrungen sammeln konnte. Das Spiel endet mit 43:83.