Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

<br>22.11.07 - Kidstunnel Bericht

Alle Informationen zu Gruppen-Events

Fun & Entertainment beim HeimspielKurz danach versammeln sich alle Kinder der Gruppe im Mittelkreis auf dem Spielfeld. Aufgeregt warten sie auf die große Überraschung: ein Spieler des Teams der DEUTSCHE BANK SKYLINERS (der vorher gewünscht werden kann) gibt eine kleine Autogrammstunde nur für die heutigen „Kidstunnel“-Teilnehmer. Natürlich gehört auch das obligatorische Gruppenbild mit dem Spieler dazu.


Mit vielen neuen Eindrücken und große Augen vor Freude, bepackt mit Autogrammen und Fanartikeln treten die Kids die Heimreise an. Die Spiele und Spieler hautnah erleben zu dürfen war ein absolutes Highlight! Von diesem unvergesslichen Tag werden sie noch lange erzählen können. Die Basketballer der TV 1878 Groß-Umstadt jedenfalls waren alle super begeistert und wollen unbedingt wieder kommen.


Links:

(Donnerstag, 22. November 2007 von Verena Hölker)


Es ist 13.30 Uhr - die Türen der Ballsporthalle in Frankfurt werden geöffnet. Basketballbegeisterte Fans strömen zum Heimspiel der in die Halle. Unter ihnen die Kinder des TV 1878 Groß Umstadt. Sie bekommen heute die Gelegenheit den so genannten „Kidstunnel“ zu bilden. Doch was ist der „Kidstunnel“ denn genau?


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS bieten ihren Fans viele Events an, die sie hautnah an das Geschehen auf dem Parkett heranführen. Zum Beispiel die „Club Box“, aus der man die Spiele hautnah von Sitzplätzen genau hinter dem Korb erleben kann. Oder eben der „Kidstunnel“ - ein tolles Erlebnis für mindestens 25 Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren. Sie bekommen die Möglichkeit, während der heimischen Teampräsentation auf dem Feld Spalier zu stehen und unsere Spieler abzuklatschen.


Wie verläuft ein typischer Tag beim „Kidstunnel“? Ungefähr eine Stunde vor Spielbeginn stürmen die Kids des TV 1878 Groß Umstadt um Betreuer Herr Esser in den Innenraum der Halle und setzen sich auf ihre Plätze in der 4. Reihe. „Wow, das ist ja Koko Archibong“ ruft eines der Mädchen ganz aufgeregt. Und ein anderes fügt gleich hinzu:„ Der ist ja in Wirklichkeit richtig groß“.


Viele der kleinen Fans sind zum ersten Mal live bei einem Spiel dabei und freuen sich riesig. Von ihren Plätzen aus haben die Kids tolle Sicht und können den Profis bereits beim Warmmachen über die Schulter schauen und Tricks abgucken. Ungefähr 45 min vor Spielbeginn begrüßt Silke Wendel vom Heimspiel-Organisationsteam Herrn Esser und die Kinder. Zuerst bekommen alle ein T-Shirt der DEUTSCHE BANK SKYLINERS. „Super...“, sagt einer der Jungs, „...dann lass ich nach dem Spiel alle darauf unterschreiben“.


Danach geht es für alle in die Katakomben zur „Probeaufstellung“. Dort müssen sich die Kids der Größe nach aufstellen und es gilt aufmerksam Silke zu lauschen, da sie nun erklärt, wie alles ablaufen wird. Verständnisvoll erklärt Silke den Zeitplan und was die Kinder zu beachten haben (z.b. welche Hand die Kids raushalten müssen, damit die Spieler diese auch abklatschen können). Nachdem alle Fragen beantwortet wurden, geht es zurück in die Halle.


Um 14.45 Uhr ist es soweit - der Puls steigt und die Kinder werden immer nervöser. „Ich bin total gespannt, was jetzt kommt“, fügt eines der Basketball- Mädels hinzu. Die Gruppe bezieht hinter der heimischen Spielerbank wie besprochen Aufstellung. Die Halle wird dunkel und die Blitze der Fotoapparate beginnen zu leuchten. Die Spannung steigt! Zuerst laufen die Cheerleader auf das Spielfeld und heizen den Zuschauern richtig ein. Gleich danach laufen alle Kids des „Kidstunnel“ wie besprochen hintereinander auf das Feld.


Der Hallensprecher kündigt den ersten Spieler an und schon stürmt dieser am begeisterten Spalier vorbei auf den Platz. Nachdem alle Spieler auf dem Feld begrüßt wurden, geht es für die völlig begeisterten Kids zurück auf die Plätze. „Das war ja so toll - besonders als die Spieler uns abgeklatscht haben“ sagt eine der Basketball-Youngstars. Dann beginnt das Spiel. Während der gesamten Partie sitzen die kleinen Fans gespannt auf ihren Plätzen und feuern die DEUTSCHE BANK SKYLINERS kräftig an.


Kurz vor der Halbzeitpause kommt erneut Silke Wendel zu den Kids um zwei von ihnen zum so genannten „Planschball“- Spiel mitzunehmen. Nach einer Einweisung in die Regeln und dem Pfiff zur Halbzeitpause kann es auch schon losgehen. Begleitet vom Applaus der anderen Zuschauer und natürlich den mitgereisten Freunden und Teamkameraden, muss jeder der beiden so schnell wie möglich Flossen und ein Trikot anziehen. Danach müssen sie auf einen der beiden Körbe zuwatscheln und versuchen, einen Korb zu erzielen. Der erste, der einen Punkt erzielt hat, gewinnt 10 Freikarten für einen Erlebnistag im Rebstockbad in Frankfurt.


Weiter geht’s mit der zweiten Halbzeit. Unter tatkräftiger Unterstützung der Basketballer aus Groß-Umstadt geben die DEUTSCHE BANK SKYLINERS alles und gewinnen das Spiel. Die Kids sind völlig begeistert und stürmen nach Ende des Spiels in Richtung Spielfeld – Autogramme abholen!