Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

18.11.04 - Kronberg erwartet am Samstag den Tabellen-Dritten Jena

(Quelle: Pressemitteilung Kronberg)

Spielvorbericht: MTV Kronberg gegen erdgas baskets Jena (Tabellendritter) (Heimspiel am Samstag, 20.11.04)

Zum zweiten Mal im Rahmen der diesjährigen Basketball Saison 2004/2005 empfängt der MTV Kronberg am Samstag, den 20.11.2004 um 18 Uhr in der Altkönigschule Kronberg, den Tabellen-Dritten der 2. Basketball Bundesliga, dass Team von erdgas baskets Jena.

Zum ersten Kräftemessen beider Mannschaften kam es vor genau einem Monat im Deutschen Basketball Pokal. Damals hatten die Spieler aus Jena, allen voran der Ausnahmespieler und Top-Scorer der Liga, der Amerikaner Michael Lake, mit 70:83 Punkten die Nase vorn behalten.

Die Favoritenrolle trägt eindeutig das Gästeteam, das bisher in der Zweitliga-Hinrunde erst ein Spiel verloren hat. Vielleicht liegt Kronberg aber die Spiel- weise von Jena besonders gut und sie können an die starke Leistung des Pokalspiels anknüpfen. Dieses Mal unter Umständen mit veränderten Vorzeichen, da sich der MTV in der Zwischenzeit mit zwei Spielern der OPEL SKYLINERS, dem 18-jährigen Aufbauspieler Berent Kavaklioglu und dem 2,03 m großen Forward Miroslav Todic, verstärken konnte. Sollten sie und die anderen Spieler ihr unbestrittenes und vorhandenes Leistungsniveau zum Spieltag gleichzeitig abrufen, dann hat das Team um Trainer Miljenko Crnjac eine echte Siegeschance.

Derzeit laboriert Todic, der nach längerer Verletzungspause, sein erstes Spiel vor 2 Wochen für das Kronberger Team absolvieren konnte, an einer Leisten- verletzung und konnte deshalb in Bayreuth nicht eingesetzt werden. Die medizinische Abteilung arbeitet jedoch darauf hin, dass Todic am Samstag wieder spielfähig ist.

In Erinnerung ist geblieben, wie Kronberg im Pokalspiel das Tempo der Gäste mitgehen konnte. Jetzt rechnet sich der Kooperationspartner natürlich eine Chance aus, sofern es ihm gelingt, dass Spiel über einen langen Zeitraum offen zu gestalten und die Kreise von Michael Lake entscheidend zu stören.

Weitere Stützen im Jenaer Team sind der 2,08 m große Center Oliver Braun und der Guard Andre Schröder sowie der Forward Robert Cardenas. Unsere Haupt-Punktesammler im letzten Vergleich waren Rainer Szewczyk mit 15 Punkten, davon 4 Dreier, Alex King mit 13 Punkten und Kamil Novak mit 13 Punkten (1 Dreier).