Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 92:99 Fr 08.11. in Weißenfels Bericht
Auswärts: So 17.11. 15:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

15.03.05 - Kronberg ist gegen Freiburg unter Zugzwang

(Quelle: Pressemitteilung MTV Kronberg)

Am kommenden Samstag stehen in der 2. Basketball Bundesliga die Spieler des MTV Kronberg um 18 Uhr in der Altkönigschule Kronberg bei verbleibenden 7 Liga-Spielen unter zunehmenden Erfolgsdruck wieder einmal ein Spiel gewinnen zu müssen, um den angepeilten Klassenerhalt vielleicht doch noch zu schaffen.

Dies soll ausgerechnet gegen den Tabellen-Achten vom USC Freiburg gelingen, der das Team um Trainer Miljenko Crnjac bereits mit einer deftigen 100:57 Niederlage in der Vorrunde nach Hause schickte. Ausschlaggebend an dieser Niederlage waren jedoch die unglaublichen 27 Ballverluste, die sich das Kronberger Team damals aufgrund des mangelhaften und unkonzentrierten Spielaufbaus leistete.

Das Gäste-Team um Trainer Dr. Ivan Vojtko ist durch die beiden US-Amerikaner Jordan Harris (21 Punkte und 8 Rebounds pro Spiel) und Darnell Hinson (20 PPG / 4 REB), dem Guard Jef Tomesch (10 PPG / 2 REB) sowie dem 2,06 m große Tschechen Tomas Hruby (15 PPG / 10 REB) sehr stark auf den Schlüssel- Positionen besetzt. Ein Wiedersehen wird es mit dem ehemaligen Kronberger Spieler Karl Mbassa geben, der nun für den Gast aus Freiburg auf Punktejagd geht und für sein Team pro Spiel im Schnitt 10 Punkte und 6 Rebounds erzielt.

Unsere damaligen Leistungsträger waren Alex King mit 13 und Miroslav Todic mit 14 Punkten, die nun ausschließlich, aber sehr erfolgreich beim Kooperationspartner, den OPEL SKYLINERS, ihren sportlichen Neigungen nachgehen.

Die Last der noch keimenden Hoffnung ruht nun etwas mehr verstärkt auf den 2,08 m großen Kronberger Neuzugang Bruce Zabukovic, der sich im vergangen Spiel, bei der 91:61 Auswärtsniederlage in Jena etwas schonen konnte und zu 8 Punkten kam sowie auf die Tagesform der Kronberger Außenschützen, wenn diese Spieler nach einer langer Durststrecke in den vergangenen Spielen, wieder einmal den Ball im gegnerischen Korb treffsicher mit hoher Konstanz verwandeln würden.

Den Freiburgern gelang zwar gegen Kronberg die höchste Saisonsieg und startete mit 5 aufeinander folgenden Siege die Spielzeit, was die Breisgauer Fans schon frohlocken ließ, aber im Verlauf der Saison stellte sich auch heraus, dass sich Sieges-Serien mit Niederlagen-Serien kontinuierlich abwechselten. Freiburg ist mit 12 Siegen und 10 Niederlagen ohne Sorge hinsichtlich eines drohenden Abstiegs und konnte von bisher 10 Auswärtsspielen 4 Spiele in der Fremde gewinnen.

In der kommenden Partie gegen den Gast aus Freiburg wünschen sich daher Trainer und Mannschaft ein volles Haus, um die so dringend benötigten Punkte im Kampf um den Verbleib in der 2. Basketball Bundesliga mit der lautstarken Unterstützung der Kronberger Fans einzufahren zu können.