Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

11.11.04 - Kronberg muss am Samstag nach Bayreuth

(Quelle: Pressemitteilung Kronberg)

Spielvorbericht gegen BBC Bayreuth (Auswärtsspiel am Samstag, 13.11.04)

Der MTV Kronberg will am Samstag beim alten Basketballtraditionsverein BBC Bayreuth den zweiten Saisonsieg einfahren. Der Favorit Bayreuth hat sich am letzten Wochenende in letzter Sekunde einen 85:84 Sieg in Kaiserslautern sichern können und rangiert mit 8:4 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

Da sich Kronberg wacker im Rahmen seiner Möglichkeiten gegen den Titel- favoriten Nürnberg (78:104 Niederlage) schlug und sich recht gut gegen einen Titelfavoriten behaupten konnte, darf mit einer spannenden Begegnung gerechnet werden. Trotz der bisher erlittenen Niederlagen konnte sich unser Team von Spiel zu Spiel steigern und tritt daher nicht ohne Chance die Reise nach Bayreuth an.

Bayreuth ist in der laufenden Saison schwer einzuordnen, da sie bisher ein relativ leichtes Auftaktprogramm absolvierten. Siege gegen nicht unerwartete "Bundesliga - Kellerkinder" wie Ehingen, stehen zwei Niederlagen gegen im Mittelfeld erwartete Mannschaften wie Lich und Crailsheim entgegen. Gegen Mannschaften aus dem Favoritenkreis um die Tabellenspitze oder obere Ränge wurde bisher nicht gespielt.

Die Mannschaft um Trainer Marco Amelow hat keine Hünen in ihrer Aufstel- lung. Abgesehen von Sebastian Hänel mit 2,01 m und Mario Matic ebenfalls 2,01m erreicht nur der 2,00 m große sprungstarke US-Amerikaner Brandon Griffith das notwendige Gardemaß. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass die Mannschaft eher ein sehr schnelles und variables Spielsystem im Angriff und in der Verteidigung bevorzugt.

Die Mannschaftsstatistiken des BBC Bayreuth:

60 % aus der unmittelbaren Korbnähe, 35 % aus der halben Distanz und 22 % jenseits der 3er-Linien. Von der Freiwurflinie werden knapp 70 % der Bälle versenkt. Die Stärken der Mannschaft liegen bei wenigen eigenen Fouls, sehr vielen erzielten Steals und einer guten Offensiv-Rebound-Ausbeute. Im Durch- schnitt erzielt die Mannschaft in der Offensive um die 80 Punkte. Das Bayreuth- er Team spielt in der Regel mit 7 Spielern, die jedoch mit den erzielten Punk- ten und vom Reboundverhalten sehr ausgeglichen sind, was vor allem die Starting Five betrifft.

Mit dem Ex-Langener US-Guard LyRyan Russel (11 Punkte im Schnitt) sind neben dem Center Brandon Griffith (10 Punkte/ 7 Rebounds), dem Forward Sebastian Hänel (18 Pkt./ 7 Reb.), Sebastian Schoch (13 Pkt.) sowie Mario Matic (12 Pkt./ 6 Reb.) die Bayreuther Leistungsträger genannt.

Die Kronberger hoffen im Bayreuther Hexenkessel (bis zu 1.200 Zuschauer) mit ihrer jungen Mannschaft kühlen Kopf zu bewahren und für eine kleine Überraschung in der Ferne zu sorgen. Trainer Miljenko Crnjac kann wieder auf die in den vergangenen Spielen angeschlagenen Leistungsträger, den 18-jährigen Aufbauspieler Berent Kavaklioglu und Gary Gulley, zählen. Mit dem 2,03 m großen Power-Forward Miroslav Todic hat Crnjac ein weiteres Ass im Ärmel. Der Neuzugang von den OPEL SKYLINERS überzeugte trotz noch nicht vollkommen ausgeheilter Fuß-Verletzung im ersten Spiel gegen den Tabellen-Zweiten Nürnberg und erzielte ausgezeichnete 13 Punkte und 6 Rebounds und soll mit seiner körperlichen Präsenz für die notwendige Durchschlagskraft unter den Körben sorgen.

Auch die Dreier-Schützen des MTV scheinen den gegnerischen Korb wieder gefunden zu haben. Im letzten Spiel kamen sie bereits auf sehr gute 40 % jenseits der 6,25 m-Linie. Sollten die Kronberger wieder an die gute Defen- sivleistung aus dem Spiel gegen Nürnberg anknüpfen, dann verspricht der Ausgang der Partie spannend zu werden.