Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 64:74 So 10.10. vs Hamburg Bericht
Letztes Spiel: 86:76 Fr 15.10. in Bonn Bericht
Heimspiel: So 24.10. 15:00 Uhr vs München Tickets kaufen
Auswärts: Sa 30.10. 18:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

106:75 – FRAPORT SKYLINERS gelingt guter Start in die Saisonvorbereitung

Die FRAPORT SKYLINERS können sich über den ersten Sieg und den ersten Hunderter im ersten Spiel der Saisonvorbereitung 2021/22 freuen. Gegen die VFL Sparkassen Astrostars Bochum brennt nach einem brandheißen Start in die Partie in der Folge nichts mehr an. Headcoach Diego Ocampo kann viel rotieren und verteilt die Minuten breit, um allen Spielern die Möglichkeit zu bieten, das im Training eingeübte auch auf das Parkett zu bringen. Kleiner Wehmutstropfen: Bereits im ersten Viertel verletzt sich Neuzugang Reggie Hearn am Fuß und kommt im weiteren Spielverlauf nicht mehr zurück. Topscorer Frankfurter der Partie wird Len Schoormann mit 22 Punkten.

Weiter geht es mit dem nächsten Testspiel am Mittwoch, den 1. September um 18 Uhr, gegen easyCredit BBL-Aufsteiger Heidelberg. Ein Livestream der Partie wird angeboten.

>>Die vollständige Frankfurter Statistik<<

Stimme zum Spiel

Diego Ocampo (Headcoach, FRAPORT SKYLINERS): "Es war ein sehr physisches Spiel mit gutem Rhyhtmus. Wie es für ein erstes Testspiel nicht ungewöhnlich ist, haben wir viele Fehler produziert, die auf fehlende Abstimmung und Eingespieltheit zurückzuführen sind. Ich bin aber zufrieden mit dem Einsatz des Teams und mit der sehr kämpferischen Einstellung, die wir an den Tag gelegt haben."

Spielverlauf

So hat sich Headcoach Diego Ocampo das wohl vorgestellt. Aggressive Verteidigung, hochprozentige Würfe und schnelles Passspiel. Das Ergebnis: Ein solider 17:0 Auftakt in das erste Testspiel der Saisonvorbereitung gegen ProA-Aufsteiger Bochum. Angetrieben von einem hochmotivierten Len Schoormann, der mit einem zweihändigen Fastbreak-Dunk, einem Dreier aus der Ecke und zehn Punkten in den ersten zehn Minuten glänzt, geht es beim Stand von 42:15 in die erste Pause.

Der Auftakt in Viertel zwei gehört allerdings den Gästen, die mit einem 10:0 Lauf zurückkommen und auf 42:25 verkürzen. Diego nutzt das Testspiel allerdings auch intensiv um verschiedene Formationen aufzustellen und auch den Youngstern zahlreiche Minuten zu geben. Quantez Robertson geht seinen Jungs voran und trifft zwei Dreier in knapp 20 Sekunden zum Spielstand von 53:33 bei noch knapp vier Minuten zu spielen. In die Halbzeit geht es beim Stand von 57:44.

Das dritte Viertel gestaltet sich ausgeglichen. Offensiv kommt auf beiden Seiten die Offensive ein wenig ins Stottern, denn über 3.5 Minuten hinweg fallen in einer Phase keinerlei Punkte. So bleibt auch die Punkte-Differenz in etwa auf der gleichen Höhe. Aufbauspieler Donovan Donaldson lässt immer wieder seine Athletik und Geschwindigkeit aufblitzen. Beim Stand von 75:59 trennen sich beide Teams nach dem dritten Viertel.

Auch im vierten Viertel lassen die FRAPORT SKYLINERS Bochum nicht näher heran und versuchen weiterhin ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Zur Mitte des Viertels steht es 87:67. Was geneigte Basketball-Expert*Innen freuen wird, ist die ausgeglichene Punkteausbeute der Frankfurter. Am Ende gelingt sogar der Durchbruch der magischen Hundert-Punkte-Marke und ein deutlicher 106:75 Sieg.