Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

04.08.05 - "Storch" baut sein Nest weiter in Frankfurt

Arbeitsbiene im Einsatz: Bernd Kruel In Frankfurt nimmt das Team der kommenden Saison weiter Gestalt an. Auch Bernd Kruel bleibt dem Vize-Meister erhalten. Der 2.09 m Mann, aufgrund seiner langen Beine "Storch" genannt, wird für weitere zwei Jahre in der Mainmetropole spielen.

Der Center kam 2003 aus seiner Heimatstadt Hagen nach Frankfurt und wurde zu einem wichtigen Stück im Meister-Puzzle. Auch in der abge- laufenen Saison bewies Kruel in der Bundesliga und in der Euroleague seine Qualitäten, die im kämpferischen Einsatz unter den Körben und im selbstlosen Teamspiel liegen.

Im letzten Finalspiel gegen Bamberg setzte Kruel mit 14 Punkten und fünf Rebounds noch einmal ein Ausrufe- zeichen.

"Ich möchte mich steigern und mein Potential voll ausschöpfen. Frankfurt ist eine Top-Mannschaft, die auf Kontinuität setzt und in den nächsten Jahren weiter um Titel spielen kann. Das motiviert auch mich, mein Spiel weiter zu entwickeln", sagt der Vater eines einjährigen Sohnes.

Manager Gunnar Wöbke lobt die professionelle Einstellung des 29-jährigen Routiniers. "Nur mit Superstars kann man langfristig kein erfolgreiches Team aufbauen. Dafür braucht man auch Spielertypen wie Bernd Kruel, die sich in den Dienst der Mannschaft stellen, auch wenn es für sie persönlich einmal nicht so gut läuft. Auch dann seinen Einsatz im Training zu zeigen und mit Spaß und Eifer bei der Sache zu sein, wenn die Spielzeit einmal geringer ausfällt, hat Bernd Kruel in der vergangenen Saison ausgezeichnet. Er kann für uns auch in den kommenden Spielzeiten wieder ein sehr wichtiger Baustein sein."