Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

easyCredit Basketball Bundesliga 

Die easyCredit BBL (www.easycredit-bbl.de) ist die höchste deutsche Spielklasse der Sportart Basketball.

Nach je zwei Aufstockungen um zwei Teams spielen seit der Saison 2006/07 18 Mannschaften um die Meisterschaft. In der Hauptrunde der jeweiligen Spielzeit müssen alle Teams der easyCredit BBL insgesamt 34 Spiele absolvieren. Jede der 18 Mannschaften trifft also im Laufe der Hauptrunde zwei Mal aufeinander und hat dabei einmal Heimrecht. Die jeweils andere Partie findet in der gegnerischen Halle statt.

Nach Absolvieren aller 34 Spiele erreichen die acht bestplatzierten Mannschaften die Playoffs. Dabei trifft das erfolgreichste Team auf den achten der regulären Saison, der Zweitplatzierte auf den siebten usw. Die ersten vier Teams der Hauptrunde haben zudem Heimrecht in der ersten Playoff-Runde. Insgesamt gilt es drei Spielrunden (Viertelfinale, Halbfinale, Finale) nach K.O.-System zu bestehen, um deutscher Meister zu werden. Jede Playoff-Runde wird nach dem Modus „best-of-five“ ausgespielt, d.h. das Team, das zuerst drei Partien für sich entscheiden kann, zieht in die nächste Runde ein. Während sich der amtierende deutsche Meister das Anrecht auf die Teilnahme an der Euroleague in der nächsten Saison erspielt, steigen der 17. und 18. der Spielzeit in die 2. Basketball Bundesliga ab.

Die reguläre Saison beginnt Ende September und reicht bis Ende April. Anschließend starten Anfang Mai die Playoffs. Der deutsche Meister steht zwischen Mitte und Ende Juni fest.

 
 
 

Die 18 Vereine der easyCredit BBL in der Saison 2016-2017 


Bamberg

Bayreuth


Berlin


Bonn

Braunschweig

Bremerhaven

Frankfurt

Gießen

Göttingen

Hagen

Jena

Ludwigsburg

München

Oldenburg

Tübingen

Ulm

Vechta

Würzburg
 
 
 

easyCredit BBL-Pokal 

Der easyCredit BBL-Pokal ist der zugehöriger Pokalwettbewerb der deutschen Basketball Bundesliga.

Das Teilnehmerfeld für die Qualifikation zum easyCredit BBL TOP FOUR setzt sich aus den besten sechs Mannschaften der Hinrunde der aktuellen Spielzeit zusammen. Dabei wird eine eigene Tabelle ohne den Ausrichter gebildet. Die Paarungen dieser Runde werden ausgelost. Die drei Sieger sind dann anschließend berechtigt an der Endrunde teilzunehmen. Das Feld wird durch den Ausrichter der TOP FOUR komplettiert. 

Innerhalb eines Wochenendes werden dann die beiden Halbfinals sowie das Spiel um Platz 3 und das Finale ausgetragen. Das easyCredit TOP FOUR findet in der Regel Ende Februar statt.

 
 
 
 
Family 1

Tabelle Saison 2015-16 

Last 10 Serie
1. Ulm 42:00 10:0 + 21
2. Bamberg 40:02 9:1 + 7
3. München 36:06 9:1 + 6
4. Bayreuth 30:10 6:4 + 1
5. Berlin 28:16 7:3 - 3
6. Oldenburg 26:16 8:2 + 5
7. Bonn 24:16 6:4 + 3
8. Gießen 20:22 5:5 - 1
9. Science City Jena 20:24 6:4 + 3
10. Ludwigsburg 18:22 3:7 - 1
11. FRAPORT SKYLINERS 16:26 5:5 - 2
12. Göttingen 14:30 2:8 - 5
13. Bremerhaven 12:28 2:8 - 3
14. Tübingen 10:32 2:8 + 2
15. s.Oliver Würzburg 10:32 2:8 - 6
16. Braunschweig 08:34 2:8 - 4
17. RASTA Vechta 02:40 0:10 - 15
18. Hagen 00:00 0:0 0
 
 
 

Die letzten Spiele 

24.04.2016 - 64-80 – FRAPORT SKYLINERS gewinnen in Berlin und sichern Platz 3

„Wir wollen uns jetzt die bestmögliche Ausgangslage für die Playoffs erkämpfen. […] Am besten gewinnen wir einfach all unsere Spiele, dann müssen die anderen zeigen, was sie können“, sagte Johannes Voigtmann beim Auswärtsspiel in...[mehr]


22.04.2016 - 78:63 – FRAPORT SKYLINERS sichern Heimrecht in der ersten Playoffrunde

Im direkten Duell um die begehrten Plätze um das Heimrecht in der ersten Playoffrunde wird den 4880 lautstarken Fans in der Fraport Arena ein hochklassiges Spiel gegen die EWE Baskets Oldenburg geboten. Nach guten Start agieren...[mehr]


17.04.2016 - #FollowYourTeam - Heimspiel MBC

Das Heimspiel gegen Weißenfels im Social Media Spielbericht[mehr]